Ursache des AFD Aufschwungs Fehlanzeige? Nicht mit uns

Ursache des AFD Aufschwungs Fehlanzeige? Nicht mit uns

Beitragvon Heinz » Mo 5. Sep 2016, 09:31

woher kommt der wahlerfolg der AFD?

Über eine tabuisierte ursachendiskussion


Vorabinfo

es läuft bereits wie in STÜRMERZEITEN" vor dem dritten reich. "VERGEWALTIGUNG; UND KRIMINALITÄT AUF ALLEN STRASSEN"; "ÜBERFLUTUNG FREMDER VÖLKER; "FRENDEN BLUTES", " usw. "WENN IHR SIE WÄHLT, WERDEN SIE DAFÜR SORGEN, DASS DIE STRASSEN WIEDER SAUBER WERDEN"; DASS DAS SCHON EINMAL VERSPROCHEN WURDE; UND DANN DER STAAT DURCH SEINE "SÄUBERUNGSAKTIONEN" SELBER ZUM GRÖSSTEN VERBRECHER WURDE, DEN DIE WELTGESCHICHTE JE KANNTE" DAS WURDE DABEI IN KAUF GENOMMEN, NICHT BEACHTET UND VERDRÄNGT. UND DANN WAR ES ZU SPÄT:

Der "NDR" hat unter nachfolgendem Link in seiner online - "ZAPP"-Ausgabe das AFD-nahe "Extra-Blatt" zu den Wahlen kritisiert, das in nahezu alle Haushalte in Meckpommes wie folgt verteilt wurde. Die Art und Weise dieser Kritik ist wie immer deutschdummdämlichoberflächlich, sodass ich mir gedacht habe, ich schreib denen mal. Ob sie meinen Leserbrief zu ihrer Kritik abdrucken, weiss ich noch nicht, aber hier ist der Text nocheinmal, damit er nicht ganz untergeht. im nächsten Jahr will ich ihn in alle 50 Millionen Haushalte inder BRD verteilen, allerdings fehlen noch ein paar Leute, die das ganze mitfinanzieren und mir beim Verteilen helfen, sonst schaffe ich das nämlich nicht, hahaha. Aber die finden sich sicher noch:)


https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/ ... tt100.html


EXTRABLATT300.jpg



mein Leserbrief:

habt Ihr schon meine neue zeitung an alle haushalte der BRD gelesen? nein? gibt es nicht ? warum nicht? Achso, weil: "Ein Kommentar darf eine Länge von 1500 Zeichen nicht überschreiten".aber dennoch vergesst nicht, dieser artikel verlangt konsquenzen von euch allen, egal wo ihr steht. und zwar längere, l e b e n s l ä n g l i c h e konsequenzen, losgehts:

Gestern konnte man zum mecklenburger wahlausgang das gesamte etablierte politispektrum jammern hören: "warum nur warum?". doch dann kommt das grosse schweigen, hilflos, ratlos und unbelehrbar , wie sie sind, muss man mit anschauen, wie die politiker sich um die ursachen drücken und weiter so machen wie bisher. so, als ob nichts gewesen wäre. mittlerweile haben sie wohl alle gemerkt: die flüchtlingszahlen gehen rapide runter, die afd buhlt und suhlt sich dennoch in rapidem machtzuwachs jetzt auch in meck - pom. ein politiker sagte sogar: es liegt nicht an der flüchtlingsfrage. es liegt an etwas anderem" soso , "an etwas anderem " liegt es also. und wenn du dann fragst ," ja woran liegt es denn?", fragst du, "was ist denn dieses andere"? bekommst du keine antwort. Oder nur dei übliche Erklärung von FOLGEN zu "Ursachen", wodurch die FOLGEN immer weiter beschützt, genährt und gezüchtet werden.

klar ist ja auch, warum.die ursachendiskussion ist ja genauso tabu, wie die aufgeklärte lebensweise zum selben thema, durch die diese ursache erkennbar und angegangen werden könnte. woher sollen also die erfahrungen zugunsten neuer -aufrichtiger-ernsthafter- bzw. tieferer erkenntnisse in sachen ursachen kommen, wenn sie in weitgehend tabuisierten bereichen liegen? dass die jetzt vorgeschobenen "ängste" der bevölkerung auch nur ausdruck und folgen sind, zum beispiel auch folgen von emotinalen oder auch s e x u e l l e n ä n g s t e n, deren ausgangspunkte mindestens ein paar jahrzehnte zurück liegen, und bis heute durchschlagen, z.b.: der angst, weiterhin zugunsten des nimmersatten gefrässigen raubtierkapitalismus die befriedigung der liebessehnsucht geschweige denn die hoffnung auf eine wenigstens nachträgliche befriedigte (kindheits-?)sehnsucht über bord schmeissen zu müssen, darauf kommt niemand.

JAHRZEHNTELANG haben liebesentzug, hass und "fremdenangst" (angst vor fremden] vor fremden denk- und gefühlswelten ! ) die köpfe, die herzen und den unterleib vieler menschen erobert und sich dort breit gemacht und gewaltige energiepotentiele angehäuft, so dass jetzt der PROTEST "endlich" sich bahn bricht, auf die weise, dass er völlig legal zum ausbruch kommen darf und kommt. aber dem entsprechend leider wieder nur der falsche protest- einer, der nämlich den staudamm der geklauten kindheit oder wärme noch höher, noch dicker und noch undurchdringlicher erscheinen lässt, als er durch die etablierten parteien jetzt schon erbaut worden ist.

im grunde ist die afd nur das wahre gesicht = die konsequenz aus dem, was die etablierten parteien in sachen sexualpolitik "für" (nicht gegen!) die jugend bisher versäumt/ denunziert/ angerichtet haben. UND SO WIE IHRE TATEN, SO AUCH DIE SPRACHREGELUNGEN DER TÄTER. wie könnte man denn sonst das blutige alltagsgeschäft bezeichnen, damit es nicht so sehr auffällt?

das entsprechende verbale begriffs- kanalisierungssystem im semantischen und sprachbereich für das sich ankündigende und schier unvermeidbare auf die menschheit zukommende sadomaso- massenschlachtfest ist auch schon geschaffen. denn wer spricht hier schon davon, "die bevölkerung hat heute in meckpom MORD oder (zukünftiges?) Gemetzel gewählt", oder "ABSCHIEBUNG IST MORD", "ABSCHIEBER SIND MÖRDER"; nein, das heisst es nicht: und das auch nicht: "tut gutes und beteiligt/ befriedigt euch am mitmorden, wählt die folter in den auffangghettos, in den heimen und knästen, psychiatrien und kaufhäusern, es heisst nicht: " wählt weiterhin den verkauf der mordwaffensysteme in alle welt!" oder : "lasst sie alle im meer ersaufen , "von erdo abknallen", und "lasst ihnen von sonst wem die köpfe abschneiden": es heisst hier: es gehe um ""illegale einwanderung" die zu stoppen sei, und ganz allgemein um das "FLÜCHTLINGSHEMA"... die bevölkerung sei "nicht damit einverstanden, dass immer mehr "fremde" zu uns kämen. sind sie nicht? welche eigenen pfründe will denn die bevölkerung beschützen?? hat sie ein recht dazu? welches?

ist das thema denn erledigt, indem wir es uns weiterhin vom halse halten? wie lange soll es noch dauern, bis wir zielscheibe eines A, B oder C-angriffs werden? und andere menschen, haben sie unsere rechte auf leben nicht, wenn ihr zuhause zerstört ist? und zwar massgeblich mit von denen, die sich hier (noch?) im "frieden" suhlen?

und doch hat frauke am tag der wahlen in der presseerklärung sinngemäss und fröhlich das hier versprüht: "die zukunft werde entscheiden, ob die menschen weiter im mittelmeer ertrinken sollen oder ob sie weiterhin im luxustaxi gratis nach deutschland gefahren werden". also ist es verbal auch schon gang und gäbe, dass die ganz legale fluchtverweigerung, die ja auf mord hinaus laufen wird und längst hinaus läuft, weiterhin zur legalen sprachregelung des neuen establishments gehört und verbreitet wird. von mord aber und massenmord wird niemand dieser herr- und frauschaften sprechen. auch in den anderen parteien nicht, übrigens.

Und es heisst also im o-ton der nachrichtenverfälscher: "viele menschen sind mit merkels unertragbarer "flüchtlingspolitik" nicht länger einverstanden, es heisst aber nicht: "viele wollen, dass merkel nicht weiter dafür kämpft, dem massenmorden in anderen erdteilen und unserer indirekten mittäterschaft (auch an den angeblich nicht vorhandenen nachkriegs- tötungsstrukturen beispielsweise in deutschen psychiatrien) einhalt zu gebieten-. merkel solle endlich zulassen, dass immer mehr menschen und völker vernichtet werden."- die leute sind also sauer, weil merkel ihnen verbieten möchte, sich nahezu wie selbstverständlich und schon fast lustvoll am massenmord an den aus mörderischen (erziehungs-?) kriegen vertriebenen zu beteiligen. das dürfte der klartext sein, um den es in den wahlen ging und auch 2017 gehen wird. und zu solchen menschen soll man dann aufschauen, ihnen vertrauen und ihnen zutrauen, dass sie in sachen kinder, kindheit und kinderbedürfnisse auch nur die geringste ahnung und kompetenz haben?

heisst das, die friedlichen bürger bereiten "ihre" kinder eh nur auf die akzeptanz und techniken vor, mit denen wir hier bestimmte minderheiten oder sogar ganze völker unterjochen, jagen, mitmorden und am schluss logischer weise uns selbst?

FAZIT: man will offenbar endlich wieder lustvoll morden und ein "gutes, legales gefühl" dabei haben und dieses "gute gefühl" wird ihnen - so hoffen viele- vielleicht die AFD vermitteln. eine SM entwicklung, der aus spass an der lust am töten massenhaft betroffener sowohl auf direktem als auch auf indirekten wegen kaum noch einhalt zu gebieten ist. so lange die psychologischen aspekte und die emotionale KASTRATION NICHT GESTOPPT WERDEN, DIE DIE HEUTIGE KINDHEIT UND JUGEND BESTIMMEN UND NUR NOCH RECHTSLASTIGKEIT AM FLIESSBAND PRODUZIEREN, WERDEN AUCH ALLE GEGENWÄRTIGEN GEGENKONZPTE SCHEITERN UND IM SANDE VERLAUFEN, denn die ausreichend starke widerstandkraft, die gegen diese mörderische entwicklung aufzubringen wäre, ist unentdeckt und tabuisiert, denn diese kann nur aus den lendenregionen der jugend kommen, die dieser staat im einklang mit vielen anderen staaten längst lahmgelegt und in noch nie da gewesene gewaltbereitschaft kanalisiert hat


4.jpg
4.jpg (180.48 KiB) 410-mal betrachtet
Heinz
 

Re: Ursache des AFD Aufschwungs Fehlanzeige? Nicht mit uns

Beitragvon Jan » Di 6. Sep 2016, 08:24

vergleicht mal die Motive der AFD Wähler und-Mitglieder mit denen eines Amokläufers:

gemobbt, gefoppt, beklaut, beraubt, betäubt , enthäupt...

das Volk will Rache , aber l e g a l e Rache. Für was ??? Hier liegt der Kern für das, was ihr beschrieben habt: für ihre gemobbte und kastrierte Kindheit und deren Folgen: ihre NIcht -Anerkennung, ihre NICHT-Befriedigung, ihre komplette Lebensverarschung, Tag für Tag..
Und das kann ich als sexueller und politischer Aussenseiter sehr gut nachvollziehen, aber nicht akzeptieren. Die AFD bietet mittlerweile die Artikulierungs- Plattforum und das Sammelbecken für eine ganz andere Form von Amoklauf, und das Bedürfnis danach ommt aus allen bisherigen politischen Lagern: Nur die über 60-Jährigen scheinen davon etwas verschont, Warum? Weil sie haben in anderen Zeiten - in ihrer Jugend noch wesentlich mehr positives erlebt, Von dem sie bis heute zehren können. Das verhalf ihnen auch zu einer anderen Wahrnehmung, zu einem Vergleich, wie es war und wie es heute ist. Und wie es sein könnte. Aber wir dürfen dabei nicht vergessen, dass sämtliche anderen poltischen Parteien und Gruppen nichts anderes durchziehen. Sie haben nur den Boden dafür bereitet, was jetzt kommt.

Zu den Motiven von potentiellen und realen Massenmördern


http://www.spiegel.de/panorama/gesellsc ... 110176.htm

28.png
28.png (227.87 KiB) 406-mal betrachtet



aus dem Interview der Taz mit dem linken thüringischen Präser Rammel-ow

taz: Herr Ramelow, Sie schreiben, das Wahlergebnis habe Sie nicht überrascht. Woraus schlossen Sie, dass Ihre Partei in Mecklenburg-Vorpommern derartig einbrechen würde?

Die AfD ist ein gesamtdeutsches Phänomen, mit dem wir uns auseinanderzusetzen haben, im Grunde genommen ist sie sogar ein gesamteuropäisches Phänomen. Weil es eine Verunsicherung gibt, die nicht genau fassbar ist. Das ist auch ein psychologischer Effekt. Nehmen wir das Thema Flüchtlinge. Alle reden davon, die Wahl in Mecklenburg-Vorpommern sei eine Klatsche für die Kanzlerin, wegen ihrer Flüchtlingspolitik. Doch wo bitte in Mecklenburg-Vorpommern sind Flüchtlinge? Ich habe die Befürchtung, dass am Ende eine Diktatur stehen könnte. Ich denke wir müssen über den gesellschaftlichen Zusammenhang reden.Wir brauchen einen Aufbruch in der Gesellschaft, für einen starken Sozialstaat, in dem sich Ausgegrenzte, Langzeitarbeitslose, Menschen mit Handicaps, Menschen, die unter prekären Bedingungen arbeiten, sich endlich wieder eingeladen fühlen. Wir tun uns in einem der reichsten Länder der Welt nichts Gutes, wenn wir immer nur partielle Angebote machen, anstatt zu sagen, Armut ist das übergreifende Thema mit dem wir uns auseinandersetzen müssen.


Kommentar:

Uns Kinderrechtekämpfer meint er damit sicher nicht. Damit hat er schon die Ausgrenzung mindestens einer ganzen Generation, nämlich die der jüngsten und ihrer Bedürfnisse fortgeschrieben. Das ist die Grundlage dafür, was jetzt in der Erwachsenenwelt wuchert und gedeiht: Schlaft weiter !
Jan
 


Zurück zu Tagesthemen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron