Was spricht FÜR die Kinderehe?

Was spricht FÜR die Kinderehe?

Beitragvon 1860 München » Mi 31. Mai 2017, 12:27

EHE FÜR ALLE? HAHAHA


In kürze soll die so genannte "kinderehe" generell verboten werden: aus kinderrechtlicher sicht muss aber auch hier grundsätzlich einspruch erhoben, oder zumindestens differenziert werden. Überall, wohin man schaut, wird verallgemeinert. Es geht ja hier gerade NICHT (nur) um "kleine, entmündigte und hilflose Kinder". (die findest du in der Zwangsschule ja genauso und zuhauf). Was schürt mehr hass, als die entmündigung der jugend, zu leben, wie sie möchte? Was fördert die völlig doppelmoralisch und verlogen angeprangerte zwangsehe mehr als das verbot, selbstbestimmte lebensformen beziehungen überhaupt einzugehen? Wobei man sich natürlich "entsetzt" zeigt, dass der hass sich längst globalisiert hat und immer weiter wächst. Und dabei ist es , was die taliban, den IS, alkaida und die neonazis auf die palme bringt:

Ganz allgemein sei diese frage angesagt:" wer wird noch ein bedürfnis haben, zu hassen und zu morden, wenn er /sie in den eigenen gefühlswelten befriedigt ist? NIEMAND ! So tief also liegt wahrscheinlich das Problem, dass keine-r es erkennen kann oder will. "Ihr habt uns nicht gelassen,, also werden wir euch töten!"

Warum schafft die gesellschaft dann nicht die nötige a u f k l ä r u n g und die b e d i n g u n g e n und strukturen dafür, dass das ganze multikulturelle Lebens- und liebesprojekt einschliesslich a l l e r Verschiedenheiten gewaltfrei möglich wird ??????? Will sagen - bei den SCHWULEN maximal ist schluss mit "toleranz". Ist das noch niemand aufgefallen: Die gesamte jugend wird in ihren Liebes-Bedürfnissen weiterhin reglementiert, normiert, und entmündigt..

Wer will es schon ernsthaft bestreiten? Die westlichen faktenficker ( fakenews- "wissenschaftler",-politiker- und medien) wollen nicht wahrhaben, was jedes lustfähige kind längst weiss: nicht jeder sexuelle kontakt zwischen kindern und erwachsenen geht von erwachsenen aus und ist a priori (von vornherein) gewalttätig. Dennoch wird so getan und somit quasi jeder sexuelle kontakt für bestimte Altersstufen verboten und schwer sanktioniert. Mit verheerenden folgen für die betroffenen, die brutal auseinander gerissen werden, bzw. gar nicht erst zusammen kommen können.

In der "ehe" ist es nicht anders: im grunde wird jedes "kind" unter 16 jahren für unfähig erklärt, selbst zu bestimmen, wie es leben (und lieben) möchte. Wie heisst es so schön? "ein gewaltfall ist ein fall zu viel". Kennt man alle "ehen", so ass man sich hier ein allgemeines gesetz/ urteil erlauben könnte?

Ganz abgesehen davon, dass natürlich die ehe - auch für verwachsene- als solches schon ein höllischer kerker SEIN KANN und auch IST, aber auch hier, zwischen verwachsenen werden jede menge POTENTIELLE und reale gefängnisähnliche abhängigkeiten in der ehe zugelassen und allgemein gefördert. Die voraussetzungen dafür schafft der staat, die ausführung überlässter den menschen. Aber ganz verboten - wird die EHE deshalb nicht, im gegenteil: sie wird proklamiert und finanziell gefördert.

Die tatsache, wie man gerade in schwulen und anderen ehen um kinder buhlt, die man adopTIEREN möchte, zeigt schon an, wie scharf man auf kinderenergien ist, wenn das auch nicht direkt im sexuellen sinne eingeräumt wird, weil hier treten höchstens mehr oder weniger verlogene psychosexuelle, also emotionale motive in das blickfeld der öffentlichkeit, alles andere, wie gedanken, tiefe, befriedigende SCHÖNE gefühle von GLÜCK insofern ebenso direkte und indirekte stimulationenzum zweck, glück zu erleben, enziehen sich diesem blickfeld.

Wenn man sich einmal vor augen führt, dass man ein liebendes oder gar verheiratetes "kind" von seinem - angeblich nie vorkommenden- über alles geliebten partner jugendamtlich trennt, um dieses einem schwulen oder heterposexuellen paar zur adoption zu übergeben, welche entmündigung ist zynischer und brutaler als diese?

Bild aus cosmiq.de.jpg
Bild aus cosmiq.de.jpg (15.54 KiB) 26-mal betrachtet
1860 München
 

Zurück zu Tagesthemen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron