TYPISCH: Save The children und andere geben auf

TYPISCH: Save The children und andere geben auf

Beitragvon Feuerhass » Mo 14. Aug 2017, 18:13

und ihr meint also, das problem der massentötung durch die abschreckung und unterlassung der hilfen im mittelmeer und stattdessen rückverschleppung in die brutalen verliesse der lybier oder in sonstige kriegsgebiete löse das problem? hier haben wohl einige satt gefutterte völlig den überblick darüber verloren, was unser übersättigtes"wohlstandsvorbild" deutschland weltweit anrichtet: typisch deutsch: einfach die menschen hier und anderswo nicht mehr reinlassen und dann eben zulassen, wie die bomben, oder die von uns klar mitverursachten klimaverhältnisse die menschen aushungern, austrocknen oder gleich töten? nicht anders die treibjagten gegen heimflüchtlinge in deutschland : man lässt sie nicht leben, wie sie möchten, und jagt sie eher zurück in die orte ihrer zurichtung oder in den so genannten "selbstmord" anstatt ihnen fluchtorte aus den abendländischen erziehungskriegen zuzugestehen. der tag wird kommen, da werden wir wohl selber flüchtlinge sein, aber dann gnade uns sonstwer...


http://www.rp-online.de/panorama/auslan ... -1.7010984
Feuerhass
 

Zurück zu Eure und unsere (un?-) zensierten Leserbriefe & Kommentare im Netz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Impressum --- Datenschutzerklärung