noch wenige Wochen Zeit, robby freizukaufen

Re: noch wenige Wochen Zeit, robby freizukaufen

Beitragvon OLe » Sa 20. Sep 2014, 09:28

den dia-leck-tischen spekulativismus und popo-listigen Rabulismus an deutschen Universitäten abschaffen

wortklauberei? hahaha was meinst du denn: gross"ziehen" begleiten, fürs selbständige leben vorbereiten? oder in die welt ficken und zwangs weise nach staatsgewaltvorschrift aus diesem fick das recht ableiten, aus ihnen zu machen was man will


Nun, ich würde sagen, nicht was ich will, sondern was ich für richtig halte, ja, das ist so uns ich halte es für einzig richtig!

Du biegst es so hin dass die leider GROSS GEZOGENEN denken soll, es sei einzig richtige für sie

und das dann auch noch"groß-ziehen" nennen? Und sie dann so "selbständig" machen, dass sie nicht mehr fähig sind, größere gemeinschaften zu bilden, und gemeinsame ideen umzusetzen?

Ich weiß nicht, wie Du auf solche negativen Gedanken immer kommst...


es muss an dem negativen Projekt liegen aus dem ich diese erfahrungen gewinne. wirklich sehr sehr negativ, dieses Projekt aber echt.

gerade das Gegenteil ist doch beabsichtigt und angestrebt, sie gerade auf das soziale Leben vorzubereiten, und nicht das Gegenteil davon!


SOZIALES LEBEN? IN ECHT? WO DENN? Wahrscheinlich meinst du facebook="soziales Netzwerk"...


Jede menge , jede Menge gingen aus der Kommune hervor, und leben jetzt völlig "selbständig" in deinem sinne, dass sie gar nciht mehr auf die Idee kommen ihre wurzeln nicht zu verraten.


Du hast die doppelte Verneinung bewußt plaziert oder war das eine Freud'sche Fehlleistung?

Es war ein satz für Nichtabiturienten

wie sie nun mal ist? wenn du daran glaubst, wird sie auch so. es liegt also mit an dir, ob/wenn sie so bleibt.

Du wirst doch wohl nicht wirklich glauben, daß ich oder Du die Welt wirklich spürbar ändern kannst?

Du selber zeigst hier dass du das nicht glasubst, warum diskutierst du dann? Um mich reizuziehen in deine Depression und Resignation? Wenn ich dein SM partner wäre dann würdest du es sicher erst spüren können oder?


Wie ist denn die Alternative? Fahrkarten schnorren ja wohl nicht, was bietest Du denn diesen Menschen konkret und auskömmlich an?

FREIE BAHNFAHRTEN FÜR JEDEN! Und: Strophantin statt Herzinfarkt zum Beispiel. Was Du mir spendest, weil ich inDeinen augen verdient habe, bnoch ein paar Tage länger zu leben als ohne deine Spende

Schnorre ich Fahrkarten? Bin ich verantwortlich dafür dass er fahrkarten nutzte um menschen zu helfen billig durch das land zu reisen? Hab ich vor, ihn zu mir zu holen wenn er will, um ihm das weiterverticketen zu empfehlen und ihn darin zu bestärken ?

Ich habe nicht von dem Erschleicher gesprochen sondern von Dir...

Du hast von mir als erschleicher gesprochen: wenn ich das bin dabnn bist Du ein geiziger scheich, dem die merkel die Füsse küsst

was bietest Du dem Jungen wirklich für eine Lösung seiner Probleme an? Du ganz persönlich!"

er kann hier wohnen, leben, sich erholen, ver- arbeiten, und arbeiten , sich engagieren lernen für andere wie er möchte. reden lernen, so schlecht schreiben lernen wie ich usw. Sich zu politisieren,wenner will. Seine verlorenen /geklauten gefühle wieder zu entdecken.Ich kann versuchen ihm Kraft zu geben dass er stabil wird, hier oder anderswo legal leben kann, und manchmal auch etwas happy ist eben durchkommt. Trotz seiner miesen traumata. Und KInderrechtekohle bei dir schnorren kannmit ehrlichen und richtigen argumenten ? Sonst noch einen wunsch ?

Was Du da oben schreibst, ist Deine falsch interpretierte Unterstellung meiner Frage... Du weichst mir aus und antwortest einfach darauf nicht!

Schwierig zu sagen wo hier oben ist: für mich bist du ganz oben und ich ganz unten. aus dieser Position trampelst du ständig auf mir rum, und auf denen denen ich versuche eine Stütze zu sein, gleich mit.


achso bei verwachsenen ändert es sich nicht, verstehe. und verwachsene sind grundsätzlich reif und mündig,

Nicht grundsätzlich, aber doch meist eher als unmündige Kinder!

UND was ist mit den "nicht meisten" Kindern?


doch du wertest es ab, indem du die Perspektiven niedermachst die ich zig menschen wie Robby schon angeboten habe und anbiete.

Ich werte nichts ab und mache auch keine Perspektiven nieder,

Der Gewalttäter hat immer das recht zu definieren, was weh tut und nicht sein Opfer oder wie?


die dem Sinn nach jemandem helfen sollen! Ich weiß nicht wie Du immer nur auf solch schlimme und unzutreffende Ideen oder Verdächtigungen kommst...


Was für einen sinn hatte dieser satz?


Ich hab dir erklärt wie er geprägt wurde, du gehst darüber hinweg oder kreidest es ihm auch noch an, was sie aus ihm gemacht haben


Das habe ich nie gesagt oder gemeint, auch dazu kenne ich den Fall ja viel zu wenig!


was hast du denn gemeint dazu dass er in diesem erziehungsloch monatelang folterähnlich behandelt wurde?

es geht nicht um Recht. es geht darum lebenswürdige bedingungen /rechte zu schaffen, dass jeder Mensch seinen Anspruch auf ein vollständiges Glück erfüllen kann

Und wer ist Deiner Meinung nach dafür zuständig diese Glückserfüllung zu schaffen, zu erarbeiten und zu bewahren?

der pädophile jesus, und der pädophile Mohamed Allah, die ja auch KInder über alles liebten und nicht irgend so ein stinkreicher adulto_Satan:)


Und was soll der Glücksempfänger Deiner Meinung nach dafür oder dazu tun?

Möchtest du dass ich ihm das vorschreibe? NEIN DANKE

Den Ermöglichern ein gutes Gewissen zu bescheren? Ein bißchen wenig, oder?

Ganz schön viel

Wie bringt sich denn der "Empfänger" denn da wirklich sozial ein?

er wird den dialecktischen spekulativismus einschliesslich den popolistigen Rabulismus derer, die ihn vertreten an deutschen Univeritäten abschaffen

kein wunder dass du das so siehst, weil du stellst die grundstrukturen dieser brutalen gesellschaft überhaupt nicht in Frage

Wir leben in dieser, schon wieder vergessen? Und da auch Du diese nicht ändern kannst solltest Du Dich mit dieser zu mindest arrangieren, damit Du wirklich jemanden helfen kannst! Den Don Quichote gabs ja nun schon mal...


Ich kann sie ändern, und zwar mit Menschen die nicht labern sondern bereit sind, es anzupacken
Aber wir werden auch dafür sorgen,dass man usn nicht konsumieren kann



folglich stehst Du, wie jeder Einzelne von uns ebenfalls, völlig mit seinem ureigensten Management ganz alleine da und hast dieses zu planen und die Ausführung zu organisieren,

Ich stehe nicht alleine da. Das war vorgestern


genau das lehne ich ab. ich mag niemand en bevormunden, und das ist auch gut so.


Schade, daß Du
MEINE
Sätze nicht liest


Man kann eigentum nicht lesen. Wahrscheinlich hast Du deinen falschen Spekulatius aus einer Nürnberger Lebkuchenfabrik geschnoort /abgestaubt

oder so oft mißverstehen willst...

Vielleicht verstehst du dich ja falsch und ich dich richtig wer weiss das schon

gerade oben schreibe ich,


ich weiss dass du von oben schreibst. für mich da, ganz unten


daß jeder für sich alleine


armes deutschland deine bewohner sind allein
Sie werden immer einsamer



seine Lebesstrategie planen


Deine Plane kannst du bei ibei verkaufen.
Sie schützt dich vor meinem Regen
Mit anderen Worten: Man kann seine Lebenspläne auch
miteinander absprechen.



und diese für sich selber ausführen sollte

Hat Dir das deine Mutti beigebracht?
Geh nie mit einem Fremden!
Warum denn?
Kann man doch auch zusammen machen


und Du unterstellst darin gleich wieder eine Bevormundung,
obwohl oben genau das Gegenteil davon steht...
was soll nun diese Argumentationsweise?


Ich find sie auch blöd,
weil man kann wirklich nicht
leicht finden, worauf Du diesen satz beziehst


Muss nicht stimmt schon so in den grundzügen. Bis auf andere,
die es ja nicht mal schaffen anderswo als hier hallo zu sagen wo die institutionsmigtranten hinkönnten.


50 könnten allein zu uns wenn man es ihnen erlauben würde.
Platz ist da nur die erlaubnis fehlt
Und wenn das anwesen voll ist holen wir uns das nächste
und bauen es auf
Udnwennman uns das kaputt macht,
ziehen wir
alle zu dir/zu euch
Weil Ihr wolt ja auch das sie PLatz finden
udn nicht irgendwohin ABGESCHOBEN werden,
wo sie gar nicht hinwollen



aber die sollten mal ihre Konzepte überarbeiten und versuchen rauszufinden,
was denn noch wichtiger ist als ein aufenthaltsrecht,
und sich eine legale menschliche existenz- und überlebensmöglichkeit aufzubauen


Das aufenthaltsrecht ist eine Voraussetzung dafür
sich etwas aufbauen zu können


Gerade darum geht es doch derzeit, da ist nun doch so einiges im Gespräch, wenn man den Nachrichten glauben kann.

NÖ die wollen schön die Kontrolle über alle behalten
deshalb wird es jetzt so eng


aber dazu brauchte es ein gerüttelt Maß an Selbstbeobachtung und Selbstkritik...
sehe ich bei dir noch nicht so.


Möglicherweise, weil Du Deine Schiene fährst und nicht mal versuchst
ein Problem mal von uns aus zu sehen
oder unsere Argumente vorbehaltlos durchzuspielen?
Geschweige dennmit zu helfen sie auch
umzusetzen

Gruß
OLe
 

Re: noch wenige Wochen Zeit, robby freizukaufen

Beitragvon Osolemio » Sa 20. Sep 2014, 11:12

BOAH eben erscheint hier hier ein gesicht am fenster und fragt ob sie hier eine zeitlang bleiben kann. ich freu mich natürlich. sicher kein bulle aber sowas von nett echt kuhl

Dann hoffe ich, dass Du ihr helfen kannst, wie ich es jedem Hilfesuchendem wünsche!

Sie will MIR helfen alles klar?

wie willst du den leuten denn permanent dein schicksal vermitteln, ohne den eindruck des Jammerns zu vermitteln, wenn die Fahrgäste in dichten Trauben gerade hektisch aus der bahn strömen und im bahnhofsgewölbe verschwinden? Woher weisst du denn dass er den leuten nicht trotzdem, so weit er konnte, die ganze geschichte erzählt hat?

Weil ich nicht blöd bin und ich mir vorstellen kann, daß wenn einer Geld fürs Essen benötigt, ich dem kein Ticket kaufe, sondern eine Wurst oder Geld gebe!

Er braucht nicht nur ne Klotschitawurst oder wie die heisst, er brauchte ein dach überm Kopf, und freunde, was denkst du denn sonst warum er rumreiste mit der bahn? Er suchte ein zuhause und freunde alles klar? Ausserdem würde er nicht wollen, dass Du ihm ein Ticket kaufst, sondern ihm auf höfliches Nachfragen Dein Ticket schenkst, wenn Du eins hast und nicht mehr brauchst,


nee erstmal muss ihn sein indiviadualpädagoge-betrüger, dieser leistungserschleicher soweit psychologisch durchgeprügelt haben bis er erstmal total entwurzelt ist und du dann die folgen dieser Taten schön dem jungen ankreiden kannst oder hast du dich hier schon an irgend einer einzigen stelle über diesen erzieherschwan empört? Möchtest du vielleicht dem umsorgenden Erzieherschwan , der ihn felissig kaputt gemacht hat,eine kleine spende schicken für seine edlen taten?


Warum unterstellst Du mir nun auch noch, daß ich irgendwelche Taten in dem Zusammenhang edel finde?


Es geht nicht um Einstellungen , es geht mir hier ums Handeln


DIE GESCHICHTEN VON SEINEM ERZIEHERSCHWAN WIE DER KOHLE ABSTAUBT, SIND VIEL RÜHRSEELIGER! DER ARME sozial engagierte KERL IST VÖLLIG ÜBERFORDERT. UNTERHÄLT IN GROẞEM UNEIGENNUTZ FÜR DIE ARMEN MISSHANDELTEN KINDER EIN RIESENGESTÜT IN SÜDFRANKREICH, BEKOMMT VON DEN JUGENDÄMTERN DIE KINDER ÜBERWIESEN UND NIMMT SIE DANN SICH VOR FÜR DEN UNTERHALT SEINER MILLIONEN FARM.EINE SKLAVENFARM, VERSKLAVTE KINDER WIE IN KOLONIALZEITEN; DIE DU HIER INDIREKT SCHÖN REDEST: WIR BRAUCHEN KEINE ÄMTER; DIE UNS UNSERE SELBSTBESTIMMUNG ERLAUBEN; VERWALTEN ODER VERBIETEN:

Das Eine hat mit dem Anderen doch überhaupt nichts zu tun, die Farm muß sicher wirtschaftlich laufen, damit dort Kinder dauerhaft ein behütetes Zuhause geboten werden kann...



SAGT ICHS DOCH: Comic-Zyniker, arroganter ! "ein behütetes zu hause". Er hat die Kids da so drangsaliert, dass einige versucht haben ihn umzubringen, zum Beispiel mit einem Elektroangriff. Nicht weil sie schwer verhaltensgestört waren, sondern weil er ihnen das Leben zur Hölle gemacht hat. Und von dauerhaft is auch keine Rede. Manche brauchten 1 Monat andere ein paar Jahre, ums ich zu befreien. Einige sind in diesem Kampf drauf gegangen. Nix mit dauerhaft. Als sie älter wurden, hat er sie rausgeschmissen. Massnahme beendet. Etliche dann ab in den Knast. Die Farm mit 3 Luxusautos, und tausenden quadratmetern Land, Und eine Luxus villa, klasse.


das heißt doch nicht, daß da Mißstände akzeptiert werden müssen oder nicht geahndet werden sollen...auch der Schulentzug muß da doch sofort gemeldet werden, damit sich solches nicht noch einmal wiederholt...

Sie werden nicht geahndet, sie sind kaum erreichbar, wer diese MIßstände publik macht, (whistleblowed) muss selbst mit schwersten Formen von Kriminalisierung rechnen. Solche Netze sind das, übern gesamten Globus miteinander vernetzt. Es ist lebensgefährlich, das anzugreifen. Ins Ausland entziehen sich diese erzieher, die meistens rausgeflogen sind, in deutschland, oder hier: in der schweiz. Verdingkinderstrukturen. In Deutschland geht das ähnlich ab, nur viel viel subtiler, alles klar? Brauchst du ein paar beispiele? geh mal in die Behinderteneinrichtungen. was man da bekommt,wenn man fast rund um die Uhr arbeiten muss: Wenn man Glück hat 100 euro im Monat. Das ist Sklaverei pur, Und im Knast, was bekommt man da für seine Schufterei? Frag am besten mal bei Frau Hadertauer nach!

Kannst du eigentlich überhaupt noch in anderen Kategorien denken als in finanziellen?


Jau, kann ich! Mit Geld ist nicht alles aus der Welt zu schaffen oder zu regeln... aber es ist nun mal die Grundlage unseres Wirtschaftsystems..ok, kann man ablehnen, aber dann muß man eben auch so konsequent sein und selber die Lebensmittel produzieren, die man benötigt oder haben will...


Na du hast die Obstbäume jedenfalls hier nicht gepflanzt

dann geht es evtl auch ohne Geld... mit Tauschen oder so...kann schon sein... sag das dem Robbi doch mal!


Tauschen ist scheisse, es ist wie Geld, Geld ist ein Tauschmittel. Du musst, wenn du erfolg haben willst hinter den Tausch, hinter das wertedenken zurück gehen. Handeln nicht um zurück zu bekommen, sondern handeln motiviert aus legalisierten Formen von Liebe und Zusammenleben, nicht mit Berechnung,was man dafür bekommt, sondern, weil die leute hunger haben. und wen man liebt, den lässt man nicht verhungern. es sei denn man ist nekrophil. Bewusstes bedarfsentsprechendes handeln dabei an andere mitdenken ist die richtige Grundlage für selbstbestimmung, der rest ergibt sich von alleine.


der Typ in Südfrankreich, repräsentativ für viele andere "erlebnis- und Individualpädagogen" nimmt sich nicht mal Robis Lohn, er gab ihm ihn überhaupt erst gar nicht. Robby hat noch ungefähr die gleiche summe für seine arbeit dort von ihm zu bekommen, die er jetzt bräuchte, um aus dem Knast rauszukommen: warum steckt man eigentlich nicht den Typen in den Knast, wenn schon Knast
aber das ist natürlich kein Klauen, keine Leistungserschleichung und so weiter. Was hat denn ein 10 jähriger "Furz" für Rechte, sich dagegen zu wehren?


Und warum zeigst Du den Typ in Südfrankreich nicht an und machst für Robbi den Lohn geltend ?


Was möchtest du denn, was ich noch alles machen soll? Dann bediene ich mich der gleichen mittel, wie die sich. Willst du, dass ich mich mein leben lang juristisch mit hunderten fällen abgebe. Und du machst dann hier die sonstige arbeit oder wie? Und gibst mir die Kohle, umda hin zu fahren und die Beweismittel zu sammeln. Ausserdem glaube ich einer hure mehr als der justiz, wenn sie sagt, dass man als Anarchist so etwas fast nie gewinnen wird.



So würdest Du einen Mißstand nachhaltig ändern und nicht nur hier lamentieren müssen, was ja weder Robbi, noch all den Nachfolgern von ihm nutzen kann!


Du kannst ja schon mal Prozesskostenhilfe und Fahrtkosten rüberschicken, denn anders werde ich sie wohl nicht bekommen. es sei denn ich führe einen Prozess gegen die Justiz ohne Prozeßkostenhilfe natürlich, mir doch Prozesskostenhilfe zu gewähren. aber vergiss die Strophantinkohle nicht, die Du mir endlich mal schicken könntest, bevor ich tot bin, bevor Du die Prozeßkostenhilfe schickst.

es gibt keinen freien willen.

Natürlich gibt es den... traurig, wenn Du derart desillusioniert bist!

Das ist optimistisch ausgedrückt. Der wille eines Menschen hängt sehr ab von den einflüssen, die ihn umgeben. also vom Sein ausserhalb von ihm. Ohne dieses sein könnte er gar keinen Willen haben. Deshab heisst es ja Bewusst-sein, also das sein der anderen und des anderen sich BEWUSST machen, um selbst "frei" (Im willen) zu sein

Wie kannst Du mit der Einstellung überhaupt leben?


Ich lebe nicht, ich bin schon tot. Hab ich im übrigen grad erklärt
Ohne diesen sachverhalt könntest Du auch nicht leben


bravo was hast du denn studiert? eine Kinderrechtemordvariante vielleicht?

Verschiedene Fachrichtungen, aber Mordvarianten waren da nicht dabei, eher die Verhinderung von Tötungsvarianten, das schon!

SAG MAL GENAUER

BIST DU EIN FORENSIK IATROKRAT?


WEGSCHAUEN BEI ROBBIFÄLLEN IST MORD. MASSENMORD SOGAR
MANCHMAL NICHT NUR AN DEN KINDERRECHTEN:
Ich habe davon 15 fälle miterlebt, wo man Kids so lange jagte, bis sie sich umgebracht haben
alles im namen ihren "wohls" und ihres "schutzes". Du siehst also, wie biegsam die Vokabeln sind, die du teilweise hier benutzt


ohne finanzielle Unterstützung von den Eltern

erstmal welche haben oder?

Stimmt nur generell, aber das tut in Bezug auf die fehlende finanzielle Unterstützung überhaupt nichts zur Sache!


Dann beantrage mal als 12 jähriger eine staatliche Unterstützung, damit Du in einer Kommune leben kannst zum Beispiel

Kein wunder, dass die meisten die keine mehr haben nicht studieren können

Wie gesagt, ich konnte ebenfalls mit keiner finanziellen Unterstützung rechnen, und habe doch meine Abschlüsse gemacht, hat da natürlich etwas länger gedauert, aber das war trotz harter Zeit kein Hinderungsgrund!


Und jetzt hast du dein quaslifickationsklopapier erhalten und schaffst es nicht mal mehr solche Plätze aufzubauen, wo tausende solche leute wie robby hinkönnen. was für ein Armutszeugnis für diese Unikarrieren.


und ein Bekannter von uns arbeitet Teilzeit bei einer Hilfsorganisation,

das ist bestimmt die diakonie oder son ähnlicher Saft- Laden die schon zig Kinder gedisst haben

Es ist das Rote Kreuz, dort hilft er als als Sanitäter und Krankenfahrer aus.

Das ist ok, nur wird er auch nix machen um den tödlichen Autoverkehr zu ökonomisieren, zu bremsen, abzuschaffen
Er wird dafür bezahlt, dessen Ursache er selbst voll mit trägt


wenn er geld annimmt ist das schon ein zeichen für die macht, das nur einseitig zu bewerten, was er da macht. es ist in gewisser weise auch ein anschnorren, weil niemand kann sagen, welchen wirklichen wert oder ob überhaupt einer existiert, wenn man etwas macht, was man fieserweise als arbeit definiert und nicht als lust. ich bin sicher wenn es uns eines Tages Lust bereiten wird, niemand verhungern zu lassen, brauchen wir kein geld mehr.

Das stimmt zwar, aber das hieße auch, daß sich die "Schaffer" doppelt krummlegen müßten um die "Empfänger" mit zu ernähren, denn ohne schaffen kommt kein Brot auf den Tisch, oder wo soll das dann her kommen?

Wenn die "Empfänger" von Zuwendung jeder Art merken, dass ohne Zwang auch für sie mitorganisiert und mitgweholfen wird, seine bedürfnisse zu befriedigen, bekommen sie viel mehtr Lust, auch mitzumachen und mitzu organisieren, aber nur wenn das ihnen gegenüber gezeigte feeling echt also spürbar ist, Das ist ein Erfolgskonzept, das umso besser funzt je mehr Menschen sich darauf einlassen

ach nee, und wer ernährt dann solche entwurzelten Menschen wie Robby mit, wenn sie aus guten Gründen den entfremdeten Arbeitsalltag nicht mehr schaffen ?

er hat schon auch selbst überzogwen egomässig gelebt. er hat auch scheisse gelebt er war nicht zu stoppen. Das ist schon ein Kritikpunkt an ihm. Warum aber? Man hat ihm nie ein gewisses soziales Verhalten vermittelt.

Nun wird es aber Zeit, daß ihm das soziales Verhalten einer mal vermittelt, stimmts, denn ohne wird er nun mal in der realen Welt niemals problemlos zurecht kommen, solange es jedenfalls Deine idealisiert Welt noch nicht gibt!


nee, das musst du machen, ich brauche erstmal das strophantin von dir, dann kann ichs machen. aber ob ichs richtig mache, weiss ich nicht. er wird es wohl eher erstmal mir beibringen, bevor ich es ihm beibringe.



Hält er dann die leute fest, wenn sie ihm nix geben und beschimpft sie als "hurensöhne" oder etwas ähnliches?


So etwas ganz ähliches... er belügt und betrügt die weichherzigen Leute für einen pers. Vorteil.. das ist nun etwas ganz ähnlich verwerfliches..und assozial, aber das hast Du ja ohnehin oben bereits selber gesagt und damit hast Du auch Recht!

Und die ASSOZIALEN wurden früher vergast. Wobei man sich natürlich ganz sicher sind, dass sie es sind und nicht man selbst. Heute macht man das nicht mehr. Heute macht man das anders. Man schickt ihm eine verpestete , giftige moralische Bewusstseinswolke rüber um ihn auf der Strasse liegen zu lassen und dann ist er genauso tot.

wenn er dich anschnorrt und dich nach dem ticket fragt und du es ihm arroganterweise nicht gibst, wirst du es wohl irgend wann wegschmeissen und es weiter ungenutzt lassen oder?



Nö, ich bin von einem beispiel ausgegangen, wo du schon eins für dich gekauft hast und es dann nicht mehr brauchst.



"selbst" helfen, wenn du ihm im selben atemzug unmöglich machst, es zu verticken um sich etwas zum überleben zu leisten?

Und das kann er nur durch lügen und betrügen?

ZUm 70.Mal: er lügt den leuten nichts vor. Er war und ist bedürftig. Er bat die Leute um ihre fahrkarten, wenn sie ausstiegen

Gibt es da für ihn keine ehrenvollen Alternativen? Wäre der angebotene 1 Eurojob da denn nicht schon mal ein Anfang???


er kann es nicht. die Gründe habe ich Dir mehrmals gesagt: Du kannst es akzeptieren oder nicht, es ist ein Fakt: viele können es nicht, viele wollenes nicht, aus guten Gründen. Ich wollte es auch nicht.
Er kann es nicht. aufgrund seiner erfahrungen ist es für ihn eine unfreiwillig an ihm vollzogene FOLTER
ALS SMLer hat man vielleicht nicht diese sensibilität, um es nachvollziehen zu können



Ich scheisse was auf das kapitalistische system, das dabei ist die ganze welt kaputt zu machen
ich lade jeden herzlich ein, es weitgehend ohne kohle zu versuchen


Das wird in engmaschigen Wirtschaftssystemen nicht funktionieren, oder Du mußt dann auch so konsequent sein, daß Du dann an einem vereiterten Zahn einfach stirbst,

ich habe keine Zähne mehr

Wer macht denn sowas, lässt seine Zähne vereitern, die er gar nicht mehr hat?

da ist dann für Dich ok so. Aber was machst Du nun wenn Kinder da sind, mutest Du denen deine ureigenste Entscheidung ebenfalls zu und schaust dann zu wenn sie am Blinddarm qualvoll sterben, denn ohne Moos kein Doc, wenn Du da Konsequent sein willst wie gesagt!

Wenn Kinder da wären würde das Jugendamt sie sofort klauen, und dann wieder einem bezahlten Arztbonzen zuführen, mein Modell funktioniert nur, wenn auch die Gesundheitsversorgung gratis ist. Durchgeführt von Leuten mit einstellungen, wie ich sie habe, die auf allen ebenen bereit sind, kostenlose Unterstützung zu leisten.



Das will ich nun endlich gar nicht abstreiten... leider ist das wahrscheinlich wirklich so, aber Du und ich werden es auch nicht ändern

aber du
aber du
aber du


Lies oben doch mal: ich eben auch nicht, aber Du auch nicht, auch wenn Du das nicht wahr haben willst!


Weil du nicht dran glaubst
Du glaubst an deinen schwulen gott
an deinen göttlichen Master
und an deinen Zaster. Genau deshalb klappt es nicht


Aber realistisch gesehen ändert das den Weltenverlauf nicht merkbar, oder denkst Du da weniger realistisch?

ich merke aber etwas. es hat sich etwas verändert in den letzten 30 jahren, und zwar extrem bedrohlich zum negativen. das kann daran liegen, dass, wenn nur wenige menschen einen denkprozess anstossen, den leuten einiges hochkommt dabei und sie dann erstmal umso brutaler zurückschlagen,weil sie ihre bisherige "REALITÄT" nicht in frage möchten

Also so kommen wir der Sache nun doch schon mal näher: Du merkst selber daß die Welt (trotz deines fortwährenden Engagements) nicht besser wird, sondern, wie Du vermutest, eher noch schlechter, ok,


Nicht trotz oder wegen meinem engagement, sondern wegen deinem NICHTENGAGEMENT auf den hier diskutierten ebenen. Dann wollte ich noch anmerken, so leicht wie du es andeutest ist es nicht, auch für mich nicht, und für andere , die da null drinstecken, erst recht nicht, die das nur von aussen sehen, Du musst nämlich damit rechnen, daß man bei einem solchen Unterfangen alles auf dich projeziert, was einem bei diesem Thema alles hochkommt. So wirst Du schnell zum Sündenbock für eigentlich alles. Es findet eine Übertragung statt, die dich völlig blockieren kann. Gesellschaftliche Ursachen werden auf einzelne Personen projeziert.: Das kann man nur dadurch überwinden, daß jeder zunächst erst einmal in kenntnis dieser Mechanismen bereit ist, die ihm gesellschaftlich zugewiesene sündenbock rolle zu übernehnmen , um sie dann in gemeinschaft mit anderen, die diese Rollen tragen, aufzulösen alleine geht auchdas nicht. Daran scheitern aber die meisten ,weil das schwer zu vermitteln und auszuhalten ist

also dann wird der von Dir gewünschte Idealzustand ganz offensichtlich, zumindest in unserem Leben niemals erreicht werden...stimmts?

Dann hab ich wohl ein Periodenproblem. öfter mal bluten und sich dann nicht so gut fühlen
abe rdas geht vorbei, und es ist natürlich: Der Parasympathikus braucht den Sympathikus, um Entspannung herzustellen


Und wenn Du das nun schon mal weißt...

Icvh vernute, Du lügst schon wieder. wissen tu ich gar nichts



wäre es da nicht mal höchste Zeit, sich darauf einzustellen und den Kampf gegen die Windmühlen doch mal einzustellen um so wenigstens wirtschaftlich den Bedürftigen noch effektiver helfen zu können?

Die Leute in Not verzweifeln an den einrichtungen , die eigentlich für ihren Schutz da sein müssen. Sie brauchen einen Platz wo sie ohne Überforderung freiwillig ihren Interessen und Bedürfnissen nachgehen können . Diese Plätze gibt es in ihren Fällen nicht. sie sind deshalb todgeweihte. wenn Du das ignorierst, brauchst du eigentlich nicht weiter zu schreiben

Und Du mokierst Dich über meinen Ausdruck Trotzköpfchen? Warum denn?

weiss ich nicht: Vielleicht weisst du es ja, du weisst doch so viel..

vorhin wolltest du noch gegenleistungen einfordern und nichts tun für robby wenn er dir keine gegenleistung bringt.

Verdrehe bitte nicht erneut was ich dargelegt habe: Robbi soll "fischen" lernen, damit er für sich selber sorgen kann.

die meere sind schon fast leergefischt. Ist das dein ziel.
Und du bezahlst ihm dann die kohle wenn er dich um einen angelschein anschnoort.


Ein Netz will ich ihm gerne geben, aber kein Fisch!

er ist schon gefangen in einem netz. Da brauchst du ihn nicht auch noch wie einen Fisch zu behandeln

Wenn ich z.B. an Ärzte ohne Grenzen spende, erwarte ich auch keine Gegenleistung,


sie arbeiten sich auch nur an den folgen ab. Die ursachen lassen sie beiseite. deine "antigegenleistung" wäre, einerseits, dass sie verhindern,dass du auch krank wirst, du kaufst also deine gesundheit von ihnen durch spenden, und sie wäre auch, dass du präventiv ihre arbeit überflüssig machst, in dem du die ursachen zum beispiel von EBOLA beseitigst. und die liegen nicht zuletzut auch in der antisozialen de-infantilisierung der welt. Sie werden nämlich in ihrem folgenorientierten adultismusaktionen -wenns schief geht auch nix mehr verhindern können,wenn sich das immer weiter ausbreitet. ansonsten finde ich ärzte ohne grenzen nicht das übelste, obwohl sie weltweit eine ziemlich restriktive antiaufklärerische sexualmoral verbreiten wie die pest . und dafür bezahlst du sie auch noch


weiß aber´, daß, wenn die Ärzte einer Person dann geholfen haben, diese Person dann wieder für sich selber sorgen kann, Ärzte ohne Grenzen verteilen keine Fische, sonders sorgen dafür, daß die Person weiter auf Meer hinaus fahren kann... das ist was Du einfach nicht verstehen willst!




recherchieren kannst du auch kaum authentisch, solange die medien schon apriori nur negatives, stigmatisierendes, volksverhetzendes "recherchematerial" zur verfügung stellen.


Das stimmt zwar, ist aber für mich kein Grund es dann ganz zu lassen!


Ich dachte schon du hättest längst resigniert. aber du bist anscheinend doch ganz optimistisch, dass du etwas verändern kannst.


ich hab die Bundesbahn auch schon 70 mal gewarnt, nicht im waffengeschäft bei diel oder sonstwo zu spekulieren: haben sie sich daran gehalten? nein; kommen sie dafür in den Knast.? au mann,

Na, dann scheinst Du da doch was falsch zu machen, oder? Bei 70 mal solltest Du Dir da doch schon mal so langsam überlegen daß Du da evtl einen anderen Weg einschlagen mußt um zum Ziel zu kommen. Ich bewundere da Deine Hartnäckigkeit, die ja nun wirklich schon ans Fatale grenzt, findest Du nicht?

Kannst du lesen? Oder liest du nur desilluionierende Übertreibungen heraus ?

Ach ja macht er? Tickets zu verkaufen ist halbwegs legal - man konnte ihn deshalb nicht kriminalisieren.


Von Moral hälst du in diesem Robbi-Fall aber mal gar nichts gell?


Das musst du als halbwegs normalogeldgeier gerade sagen

wenn das gesunde Volksempfinden hier offensichtlich versucht, das Schnorren als "kriminellen Akt" darzustellen.

Du lässt es einfach nicht! Nicht das Schnorren ist zumindest ein moralisch verwerflicher Akt, sondern viel mehr die Vorspiegelung falscher Tatsachen die dann zu dem gutmütigen Überlassen von Wertgegenständen (ob nun Geld oder Fahrkarte ist dabei völlig egal! ) führen, das ist natürlich klarer Betrug, allerdings nicht für die Bahn, aber doch für die Spender und die haben den Robbi ja schließlich gar nicht angezeigt!


Du lässt es einfach nicht. du betrügst dich selbst und nimmst die institutionen in schutz die ihn um seine gesamte kindheit betrogen haben. er lügte die Leute nicht an, er hat sie nur um die Tickets gebeten, die sie sonst wegschmeissen würden: wenn er die kraft hatte erzählte er interessierten leuten seine geschichte und stellte seine lage dar. er hat die Tickets an bedürftige geschenkt; Bedürftige von Ort zu ort gebracht, die Tickets verkauft, um zu überleben oder um selber an Orte zu kommen um Freunde zu finden, die man ihm sein Leben lang verwehrt hat, weil man ihn jahrelang in schach hielt und ihn institutionell folterte.

Sonst würde es um den Robbi noch ganz anders aussehen, Siehst Du das denn nicht? Erkennst du die Unterschiede wirklich nicht?

mit dank geht dieser satz an dich zurück

Also, wo ist deine Lösung für Menschen wie Robby?


Ich kenne sein Fall einfach nicht genug, um für ihn eine Lösung vorzuschlagen,


aber du schreibst genauso, als ob du ihn kennen würdest

ich bin mir nur sicher, daß ein Freikaufen ihm, ohne weitere und zwar reglementierende Therapie gar nichts nutzen würde, da er wahrscheinlich sofort wieder in die alten (ihm ja nur bekannten) Bahnen zurückfallen wird oder muß!

So ein quatsch. Dann würde das viel mehr dafür gelten,wenn er noch länger sitzen müsste.das würde ihn noch mehr entwurzeln. er würde dann noch mehr leute im Knast kennen lernen, die ihm noch ganz andere trix beibringen würden, wie man an Geld zum Überleben ran kommen könnte.


Da Du ihn und sein Fall ja besser zu kennen scheinst und durchaus bei Dir die Möglichkeiten hast, ihn auf den eigenverantwortlichen Weg für eine zumindest konfliktfreie Zukunft zu leiten, wäre das evtl. eine Möglichkeit, es wird nur daran scheitern, weil Du von ihm da kein Entgegenkommen einfordern willst oder kannst, und ohne einen gewissen Druck sehe ich da auch keine Perspektive!


genau der DRUCK von allen seiten hat ihn aus der bahn geworfen: also was willst Du? Noch mehr Druck? Damit würdest Du ihn GARANTIERT sofort wieder auf die Strasse treiben. Das also willst Du ohne wenigstens mal zu merken was Dein Wille in wirklichkeit beinhaltet.


Du weißt sicher besser als ich, daß das kein wirklicher 1 Eurojob ist, sondern das ist der Sozialhilfesatz PLUS ca 1 Euro die Stunde, also hätte er dann eine sehr auskömmliche Existenzsicherung!


Und du schmeisst solange das weglaufhaus hier während er buckelt, danke!


Also willst Du dem Robbi eigentlich gar nicht wirklich und zielgerichtet helfen,


Merkst du eigentlich überhaupt noch, dass bei deiner Argumentation niemand mehr da sein könnte rund um die Uhr , um die Projekte aufzubauen, und am Laufen zu halten, zu denen diese Menschen- du weisst ja sicher selbst warum- "irregleitet", unbegründet" und missverstanden wie sie dort sind- immer wieder hinflüchten?

sondern denkst dabei nur an Deine dann fehlende Hilfe? Das finde ich aber nun mal ehrlich daß Du das so offen zugibst! Aber den Robbi hilft das so auf Dauer nicht wirklich!


Er hat mal gesagt, "wenn es eur projekt nicht gäbe wäre ich schon längst tot". er ist nicht der einzige, der das behauptet

Niemand wird ihn daran hindern zu machen was er möchte. Wenn er bleibt oder eigene weglaufhäuser aufbaut ist das begrüssenswert, wenn nicht, Pech gehabt, kann er machen und wird er auch machen. Ihn in diesem systemdenken zu integrieren würde dazu führen dass er dazu beitragen würde, dass das ganze boot langfristig untergeht nicht nur er.

Ich kann iemand übel nehmen dass er hier wieder abhaut, sobald er wieder gestärkt ist /fit ist. aber es ist eine Tragik trotzdem. Ich werde es auf jeden versuchen dass er mehr für andere den Hintern hoch bekommt, nachdem ihm selber geholfen wurde, vielleicht habe ich Glück. Wenn nicht, auch gut. Es war ein Versuch. Und ICH bin derjenige, der auf jeden fall draus lernt

Du hast bisher leider schon ziemlich viel gelernt, stimmts?


Das sei dir mal sicher. Das kann keine Schulefolter jemals vermitteln. Glaub mir das. Und deine komische uni auch nicht



hat sich stets um sein eigenes Überleben gekümmert. Immerhin.

Da sag ich jetzt mal nichts mehr dazu... ich fasse es nur nicht!

du wilst nur deine ausgaben für ihn und mein strophantin sparen, schon klar
Danach richten sich deine argumente


Wo ist dann da das Problem?

Das Problem ist das wir hier keine geschnoorte und geklaute staatsknete annehmen

Wenn es ihm doch zusteht?


Ihm steht also zu, dass er schnorren darf. Aber er darf die art seines schoorens- ohne komplett kontrolliert zu werden dabei- sich nicht aussuchen: schöne neue welt.

Von anderen lieben und gutgläubigen Leuten ergaunert er das Geld

geh mal an die börse UND verurteile den Dialecktischen spekulationismus. DIE OBEREN 10000 SPEKULIEREN DEN GESAMTEN URWALD PLATT, ROTTEN MILLIONEN MENSCHEN UND TIERE AUS DURCH ARROGANTE AUSSAUGE UND NICHTSTUN, LÖSEN KRIEGE AUS UM DAS LETZTE TRINKWASSER Aber auf die kleinen Leute,wenn sie sich ihr überleben zusammen schnorren auf die gehst du los. HAT WOHL SELBER DEINE AKTIEN IM KOFFER.?


doch auch ohne diese Skrupel zu haben. Warum dann nicht von diesem Staat? Diese Moral verstehe ich wiederum nicht! Die wirst Du mir wohl auch nicht erklären können, daher versuche es gar nicht, die Zeit kann Dein neuer Besuch ganz sicher sehr viel besser brauchen!

DU GIBST ALSO ZU DASS DER STAAT SKRUPELLOS ALMOSEN VERTEILT, UND SICH ALS „WOHLTÄTLICHKEITSSPENDER“ DARSTELLT UM DIE ÄRMSTEN DER ARMEN AN SEINEM VERMÖGEN NICHT TEILHABEN ZU LASSEN.


Man braucht nur radfahren und mitmachen bei irgend einem mörderischen staat, dann gibt er einem alles bis auf eines: die Freiheit.

Und das Überleben, das haste vergessen!

ACHSO DU BIST ALSO SKRUPPELLOS, UM ZU ÜBERLEBEN, INDEM DU BEI DIESEN MÖRDERISCHEN StAATSSPIELCHEN MITMACHST: ABER AUF ROBBY GEHST DU LOS, WENN ER DAS IM KLEINEN KOPIERT BZW. NICHT MAL DAS GANZ MITMACHT.

Gerade die Familie sollte ja zum Schutz der kleinen Menschen da sein

sollte sie? ist sie aber nicht. Warum? Und warum nur sie?

Weil einer sich verantwortlich fühlen und in jeder Situation das Beste für das Kind entscheiden muß, das geht nicht mit Hüh und Hott einer großen Gemeinschaft!


DIE FAMILIE IST GENAU DER ORT, WO DIE MEISTEN KINDERSMISSHANDLUNGEN UND KINDESTÖTUNGEN LAUFEN. ALLEIN 3 KINDESTÖTUNGEN PRO WOCHE IN DEUTSCHLAND. UND DU REDEST SIE SCHÖN .ECHT GRAUSAM. SKRUPELLOS ! HIER ENTSCHULDIGST DU SCHON JEDES FAMILIEN VERHALTEN

mit 10 tagtäglich von morgens bis fast in die nacht die tiere versorgen und die ställe sauber halten usw. Manche nennen das KINDERARBEIT

Kinderarbeit ist verboten, da gibt es Regelungen dafür!

SIEHST DU. ES GIBT MILLIONEN, DIE DAS UNTERLAUFEN.DA SIEHST DU DASS DEINE VERBOTE ÜBERHAUPT NIX NUTZEN. DU MUSST DIE LEUTE ÜBERZEUGEN NICHT ABER SIE GESETTZLICH MASSREGELN. DAS MACHT NUR ALLES SCHLIMMER

ps: ES GIBT AUCH KINDERGEWERKSCHAFTEN- DIE SIND FÜR KINDERARBEIT, ABER NICHT FÜR SOLCHE ARBEIT, DIE ROBBI IN SÜDFRANKREICH MACHEN MUSSTE


Du biegst es so hin dass die LEIDER GROSS GEZOGENEN denken sollen, es sei einzig richtige für sie

Mitnichten!

Nichten hast du also auch noch? Wie wärs dennmal dass du dich mehr um nicht blutsverwandte kümmern dürftest?


Da die großzuziehenden im frühen (kleinen) Stadium noch gar nicht wissen können, was richtig für sie ist, handele ich so, daß ICH überzeugt sein muß, daß dies so genau das Richtige für sie sein wird!


Gut auswendig gelernt diese kulturelle floskel. Aber Herr Busch oder andere wissen im späten stadium ihres entwicklungsstillstands ganz genau, was gut ist für IHN und seine kultur, gut ist und bomben los


Ich schaffe mir dabei kein Denkmal oder so, sondern bereite sie nach bestem Wissen und Gewissen auf das spätere, reale Leben vor,

Lebt man denn nur später oder jetzt auch schon?


so wie sie es dann auch praktisch "draußen" erwartet.


es gibt kein draussen,es gibt nur ein drinnen und ein rausgeworfen werden


Damit sie dann auch damit auskömmlich und eigenverantwortlich zurecht kommen und nicht etwa sich Leistungen (Tickets) erschleichen müssen, die für das Kind fremde Leute dann noch zusätzlich erarbeiten müssen.


damit man sie im falle des scheiterns ihres gejagt und gehetztwerdens den völlig eigenverantwortlichen hexenjägern und folterknechten überlasssen kann, die sich dann nicht nur mit ihren selbst produzierten halbtoten oder totgemachten ihre lebensmittel erschleichen können, sondern gleich ganze bundesbahnen aufkaufen, mitderen hilfe sie noch mehr profitieren wollen und können


SOZIALES LEBEN? IN ECHT? WO DENN? Wahrscheinlich meinst du facebook="soziales Netzwerk"...

Jau, ist ja auch eine Gemeinschaft, die interagiert. Auch diese trägt zum Funktionieren des gemeinsamen Lebens mit bei, ist also durchaus sozial. Ein Schelm, der anders darüber denkt!

Um dann die Leute aufzurufen sich vor den Häusern der leute zu versammeln und sie zu lynchen, evtl ihnen die Kehle durchzuschneiden, wenn man es nicht ganz schafft bis zur Isis zu reisen vor lauter Ignoranz und hass

Du hast die doppelte Verneinung bewußt plaziert oder war das eine Freud'sche Fehlleistung?

Es war ein satz für Nichtabiturienten

Auch den Nichtabiturienten würde ich sachlich richtige Sätze anbieten, sonst gibt es da Mißverständnisse!

Gibt es denn überhaupt noch Nichtabiturienten, (die die Drecksarbeit für die abiturienten und andere fachidioten machen?)

Wenn ich dein SM partner wäre dann würdest du es sicher erst spüren können oder?

Dann wird mir das Denken abgenommen und ich hätte nur noch zu spüren, das schon, aber nicht "erst", das ist mal wieder eine Unterstellung!

Besser auf jeden fall, als jede Missionars-an-stellung

Wie ist denn die Alternative? Fahrkarten schnorren ja wohl nicht, was bietest Du denn diesen Menschen konkret und auskömmlich an?

Strophantin statt Herzinfarkt zum Beispiel. Was Du mir spendest, weil ich in Deinen augen verdient habe, noch ein paar Tage länger zu leben als ohne deine Spende


?? Hier ging es um die Resozialisierung Deines Kartenerschleichers und Deine Lösung dafür.

Ich bin mit ihm schicksalshaft verbunden: Es könnte sein,dass er verreckt, wenn er mich nicht mehr hat
er wäre nicht der erste: Das habe nicht ich bewirkt, sondern leute wie du die nur in distanz ihm gegenübertreten


Und zu Deinem hier eingeschmuggelten Gesundheitsproblem: Da wirst Du Dich nun doch mal an den Staat und seine Rundumversorgung wenden müssen,

Gauner, Schnorrer, Erschleicher, Schmuggler- Assoziale und Sklavenidentität. Deine Geistesvorstellungs- Welt.

Staat und Krankenkassen finanzieren keine homöopathischen Herzuntersuchungen und auch keine Naturmedikamente

diese hat genau dafür ein Netz ausgebildet und hilft auf dem Rücken vieler Gemeinschaftsteilhaber = Steuerzahler.

Eben nicht hab ich dir grad erklärt. Die menge der Leute, die durch jedes Netz fallen,wird immer grösser.

Ich habe nicht von dem Erschleicher gesprochen sondern von Dir...

Dann muss ich wohl falsche empfindungen haben

Du hast von mir als erschleicher gesprochen: wenn ich das bin dann bist Du ein......

Nochmal: Von Dir nicht, von Deinem Robbi war die Rede, lese doch bitte noch mal die vorhergehende Mail, damit Du Dich da nicht noch weiter festfährst!

Das ist nicht MEIN robby. Solche Jungs gehen alle etwas an auch Dich, ok?

was bietest Du dem Jungen wirklich für eine Lösung seiner Probleme an? Du ganz persönlich!"


er kann hier wohnen, leben, sich erholen, ver- arbeiten, und arbeiten , sich engagieren lernen für andere wie er möchte. reden lernen, so schlecht schreiben lernen wie ich usw. Sich zu politisieren, wenn er will. Seine verlorenen /geklauten gefühle wieder zu entdecken. Ich kann versuchen ihm Kraft zu geben dass er stabil wird, hier oder anderswo legal leben kann, und manchmal auch etwas happy ist eben legal durchkommt. Trotz seiner miesen traumata. Und Kiärztenderrechtekohle bei dir schnorren kann er auch noch lernen


Also da haben wir es doch: Du gibst ihm eine Menge Dinge, aber nicht eine einzige Hilfestellung, wie er künftig eigenbestimmt und aus eigener Kraft sein Leben bestreiten kann mit eigener Wohnung, eigenem und nicht von Anderen geschnorrtem Essen und eigener ärztlicher Versorgung wenn es dann mal nötig ist.

Die allgemeine Beratung, Gesprächsermutigungen, Psychoanalyse, Ämterhilfen zähle ich hier nicht mit, ich bin kein sich selbst beweihräuchernder Iatrokratenfaschist. Es ist selbstverständlich wovon du redest, was Du so heraus stellst. Ich kenne da im übrigen zur Not einige Ärzte, die mich besser verstehen, als du mich, die versorgen ihn, wenns sein muss umsonst. Schon wieder kriminell oder? Sone Assi- Gauner diese Ärzte oder? Nur die Ärzte ohne Grenzen, die sind es nicht. Was verdienen denn diese Ärzte und wieviel geschnoortes kommt denn da so rein? Was verdienen denn eigentlich solche Ärzte so? sag mir eine einzige Org, die nicht davon profitiert, und darob hausieren gehtm dass es dieses elend gibt. Ein Hauptkriegsgrund: man bombt ideologisch unterstützend mit, um sich dann derer, die ihre Familien und freunde verloren haben in jammervollen selbstdarstellungen zum schnorren von spendengeldern zu mißbrauchen. Und den so aufgesammelten die schönen westlichen Erziehungsjacken aufzuoktuieren. Und schon geht die Kriegsscheisse weiter. Nur ne Frage der Zeit,kdenn für diese strukturen braucht man ständig nachschub

Ist etwas davon dann mal nötig, ist er wieder auf die Schaffenskraft anderer angewiesen ohne selber auch nur irgend etwas dazu beigetragen zu haben oder vorgesorgt zu haben, jetzt mag das alles ja auch noch gehen, aber was ist dann mal in 40 Jahren mit ihm? Vertraut er dann erst recht auf die Gemeinschaft? Und so ein Verhalten findest Du wirklich sozial? Nicht wirklich, oder doch?

Hat meine mutti auch immer gesagt:" was soll nur in 40 jahren aus dir werden?" du wirst noch in der Gosse landen" und was wurde aus mir? Cool oder? Ausserdem versuchst Du Robby genau vorzuschreiben, was er zu tun hat und was zu lassen. Wenn seine entscheidung ist, in so einem Projekt zu leben, dann willst du das nieder machen. da haben wir es doch. was ich aufgezählt habe ist konkrete HIlfeleistung. er hat hier einige Möglichkeiten, sich zu entfalten. Er kann es machen, so lange er will, er kann es lassen. er wird Ämterunterstützung bekommen falls nötig, er wird auch Unterstützung bekommen, wenn er es hier nicht packt und hier nicht mehr sein will. Also was führst du da für selbstgespräche? hätte ich nie von dir erwartet, dass du es nicht anerkennst-


Schwierig zu sagen wo hier oben ist: für mich bist du ganz oben und ich ganz unten. aus dieser Position trampelst du ständig auf mir rum, und auf denen denen ich versuche eine Stütze zu sein, gleich mit.


Ich denke nicht, daß Du das meinst, was Du da so sagst, aber durch solche pamphletischen Aussagen änderst Du an der Sache rein gar nichts!

Es war ein ausgedrückter schmerz den Du mir zugefügt hast: Du merkst es nicht einmal. IM übrigen sind das keine "pamphletischen" aussagen, . es ist eine Kritik.

Eben an der sache die ich Dir grad vorgeworfen habe. Du trampelst immer weiter, je besser meine Argumente werden.

achso, bei verwachsenen ändert es sich nicht, verstehe. und verwachsene sind grundsätzlich reif und mündig,

Nicht grundsätzlich, aber doch meist eher als unmündige Kinder!

Gibt es eigentlich für dich auch erwachsene mündige Kinder?


UND was ist mit den "nicht meisten" Kindern?

Falscher Schluß: Es muß heißen "und was ist mit den nicht meisten Erwachsenen (Erzieher)" Du biegst Dir meine klaren Aussagen so um, daß sie in Deine Argumentationsschiene passen, das solltest Du bei mir aber bitte nicht machen!

Du sagst, Erwachsene seien meist eher reif und mündig. Ich frage dich: was ist mit den "Kindern", die so dermassen reif und mündig sind, dass sie viele Erwachsene bei weitem übertreffen.?


OK grosser Meister und gebieter, Bekomme ich dann Haue, wenn ich offensichtlich aus einer vollig anderen sicht argumentiere als du?

Der Gewalttäter hat immer das recht zu definieren, was weh tut und nicht sein Opfer oder wie?

Gut, daß Du das fragst: nein weder der "Gewalttäter", noch sein "Opfer" (sag mal in welchen Kategorien denkst Du denn eigentlich da immer...die Ganze Welt Dein Feind oder wie?)


Es gibt keine Feinde, weil es auch keinen sinn macht Freunde zu haben. Hat man welche hat man meistens auch schon Feinde


können das allgemeingültig definieren (jeder für sich wird das natürlich tun, damit kann man aber wegen der gegensätzlichen Positionen nicht wirklich etwas anfangen) hier muß also eine neutrale Instanz her, das ist bei uns eben das öffentliche Recht!


Das ist keine neutrale Instanz. Es ist meistens eine Instanz zugunsten kapialverwertbarer Interessen

Da sollte nun mal genau zwischen Opfer und Gewalttäter stehen um nun mal bei Deinen Begrifflichkeiten zu bleiben!

Um ihre Konflikte zu entschärfen, beide miteinander auszusöhnen und zu entficksieren, beide unterstützen zu können, vonbeiden angehört werden zu können, und aufklären zu können über die Situation des jeweiligen anderen und versuchen zu erreichen, dass der wille des anderen respektiert wird. Es gibt keine Neutralität. Keiner ist nicht Mittäter, niemand ist nicht Mitopfer

[was hast du denn gemeint dazu, dass er in diesem erziehungsloch monatelang folterähnlich behandelt wurde?

Was ist es denn deiner meinung nach, wenn ein elfjähriger von 7 uhr morgens bis 22 Uhr abends für seinen Boss schuften muss ohne ausreichend zu trinken zu bekommen sogar?

Ich weiß weder ob, wie oder wodurch er gefoltert worden ist, da dazu beide Seiten gehört werden müssen, ich würde da eher ansetzen

Dann fahr mit ihm runter wenn er draussen ist und hol dir mit ihm die 1200 euro ab die er ihm unterschlagen hat, dann kannst du als Vermittler zwischen beiden auftren und dich sachkundig machen was abläuft

diesem Folterer oder diesem Loch das Handwerk zu legen und dies zur Rechenschaft zu bringen, und da würde ich den Kinderschutz und sonstigen Hilforganisationen mit ins Boot holen,

die hängen selber mit drin .der kinderstutzpräsident hat dafür gesorgt, dass ein mädchen in Duisburg um ein Haar gegen ihren willen in ein anderes Erziehungslager kam und nach andalusien ausgeflogen werden sollte, damit sie ihre eltern nicht mehr sehen konnte. sie konnte das gerade noch durch ihre Flucht (einem sprung aus dem fenster) nach frankreich verhindern, und schliesslich wieder nach hause , nachdem sie geschrieben hatte "ich komme erst zurück, wenn ich wieder zu meiner Mutter zurück darf."

Die KInderstutzeinrichtungen sind also vornehmlich die Stellen,wo die Kinder flüchten , von denen ich hier rede
Sie sind parteilich für deine einrichtungen aber niemals für oppositionelle KInder, die von Dir beschworenen selbstbestimmten Wege zu gehen


wenn ich natürlich dies alle ablehne

aus guten Gründen wie du siehst

und diese Hilfsorganisationen nicht anerkenne oder gar selber beschuldige, dann muß ich auch wissen , daß ich dem Hilfesuchenden am allerwenigsten helfen oder ihn zu seinem Recht verhelfen kann,,,

Das sind keine Hilfeorgs, das sind Anpassungsorganisationen. Kinderentrechtungseinrichtungen, systematische, vernetzte, unkritisierbare Zwangsinklusionen.

oder hast Du etwa eine Guerillatruppe zur Verfügung?

Nee ich krieg ja jetzt das strophjantin von dir, dann klappts schon auch ohne Gorillas, die können riuhig aussterben. Zum beispiel auf sumatra, wo 80 % der Urwälder schon weg sind, wo Gorillas und Orangs sich noch aufhalten könnten ficken die adultofaschisten jetzt ihre Monokulturen in die Erde. Frag dich mal warum. Was für eine Rache da an wem oder was durchgezogen wird..

Und wer ist Deiner Meinung nach dafür zuständig diese Glückserfüllung zu schaffen, zu erarbeiten und zu bewahren?

der pädophile jesus, und der pädophile Mohamed Allah, die ja auch Kinder über alles liebten und nicht irgend so ein stinkreicher adulto_Satan:)

Also Klartext: Du hast da keine Lösung, baust auf eine helfende Gemeinschaft in die Du Deinen Schützling aber gerade nicht integrieren willst oder von mir aus auch nicht kannst.

Nee ich lasse ihn lieber auf der strasse krepieren wie viele andere, als ihn in meinem perspektivlosen Halunken und Gaunerloch aufzunehmen


Und was soll der Glücksempfänger Deiner Meinung nach dafür oder dazu tun?

Möchtest du dass ich ihm das vorschreibe? NEIN DANKE

Wie wäre es, wenn Du Ihm da Hilfestellung geben würdest, die ihn dazu befähigen könnte wieder in die Gemeinschaft und zu deren Fleischtöpfe zurückzukehren und so wieder den Zugang zu einem selbstbestimmten Leben zu zeigen?


Warum sollte ich ihn in eine mörderische konfliktunfähige gesellschaft zurückzwingen . Dannkannich ihn gleich krepuieren lassen. Ich esse auch fast kein Fleisch, ich schlachte niemand, auch nicht mit Tierschutzmethoden


Wir leben in dieser, schon wieder vergessen?

wir leben nicht, wir krepieren vor uns hin, meisten,s ohne es zu merken

Und da auch Du diese nicht ändern kannst solltest Du Dich mit dieser zu mindest arrangieren, damit Du wirklich jemanden helfen kannst! Den Don Quichote gabs ja nun schon mal...

Ich kann sie ändern, und zwar mit Menschen die nicht labern sondern bereit sind, es anzupacken
Aber wir werden auch dafür sorgen, dass man uns nicht konsumieren kann


Ach weißt Du, wenn es nur um Dich alleine ginge, dann würde ich das ja so stehen lassen, aber hier geht es ja auch um die Hilfesuchenden, die sich in einer Extremsituation an Dich wenden


Jetzt tu mal nicht so, als ob dir irgend etwas am Herzen dieser Robbys liegen würde. Letzten endes schiebst du sie alle sowie so ab auf die Institutionen und überlässt sie denen, ob wohl du genau weisst, wie brutal es dort zugehet, gerade für betroffene, die nicht nach der Nase dieser Kommandozentralen funktionieren, aber in deinem eigenen leben hat er keinen Platz und deswegen wirst du ihm auch niemals geben können,was er sucht. geborgenheit unter anderem.


Sie sind wesentlich härter drauf zu leuten wie dir, das garantiere ich dir, ohne dass ich das zu verantworten hätte

und denen Du mit Deinen Ansichten erst mal real aus deren Notlage gar nicht helfen kannst... und schlimmer noch: Denen Du nicht mal den Weg zu einer Rückkehr ins soziale (= gemeinschaftliche!!!!) Leben zeigst, ermöglichst oder gar förderst!

Erstmal geht es um akute sachen, wer sich drauf einlässt kann langfristig mit meiner zuverlässigen Hilfe rechnen. Wer Hilfen sucht ausserhalb diese projekts bekommt sie auch so lange die Kraft reicht. Was du als "sozial" bezeichnest ist das krasse gegenteil was man daran erkennen kann wie verächtlich du jedem Versuch dich für eine konkrete Unterstützung zu gewinnen, ausweichst. Du definierst meine bemühungen einfach um. Das geht in richung entwertung , sinnlosigkeit, egoismus und Spinnerei. du schaffst es noch nicht mal schnorren zu gehen, damit ich als helfer gesundheitliche Unterstützung bekommen kann. Du lässt mich in diesem Punkt vielleicht eher verrecken, also nicht nur mich , sondern indirekt auch die, deren Lage ich dir hier geschuldert habe und für die ich vielleicht der letzte rettungsanker bin

Vielleicht verstehst du dich ja falsch und ich dich richtig wer weiss das schon

Jetzt bist Du die Instanz, die richtig und falsch definiert oder zuordnet? So ein Blödsinn!


Ich spreche nur für mich. das soltest du wissen, wenn du dich mit mir unterhältst. Ich bin auch keine Instanz

Erst mal hat jeder für sich ganz alleine Recht, aus einer dritten Warte aus gesehen kann weder ich, noch Du diese Einschätzung für sich beanspruchen! Ich weiß daß Du das für Dich nicht so siehst, daher lassen wir dieses Thema hier mal ruhen!

Falsch

ich weiss dass du von oben schreibst. für mich da, ganz unten

Du Armer, nun aber genug des Selbsmitleids, ja?

Nachdem du nun alle Maschen durch hast, versuchst du es mit dieser. ein mangel an empathie und Mitgefühl ist einer der Gründe
warum du selber keine Lösung anbieten kannst für ihn und andere in seiner Lage


Überhaupt denke ich, bringt unser Austausch nun auch keine neuen Erkenntnisse mehr, unsere Positionen sind klar abgesteckt, eine Annäherung oder gegenseitige Überzeugung ist nicht möglich, ja nicht mal ein paralleler/neutraler Austausch ist wegen sachlicher Verdrehungen wirklich möglich, also wozu dieser Aufwandt eigentlich? Evtl kannst Du die Zeit sicher besser für die Unterstützung Deiner Mitbewohnerin verwenden.


Man muss wohl warten bis es dir schlechter geht,dann wirst du vielleicht deine härten und deine verbittertheit verlieren und etwas mehr verstehen



armes deutschland deine bewohner sind allein. Sie werden immer einsamer


Wenn Du das nun schon so für Dich erkannt hast, dann liegt es Dir doch frei, da etwas dagegen zu unternehmen, oder willst Du das am Ende gar nicht ändern?


Ich brauche nix zu unternehmen. wie du siehst kommen die Leute allein auf mich zu
Es spricht sich halt rum was für ein Gauner ich bin und was für gauner ich unterstütze


seine Lebesstrategie planen

Deine Plane kannst du bei ebay verkaufen.
Sie schützt dich vor meinem Regen
Mit anderen Worten: Man kann seine Lebenspläne auch
miteinander absprechen.


Wobei wir mal wieder bei der Sozialgemeinschaft wären, deren kleinste und effektivste Form eben die Zweierbeziehung darstellt. So schließt sich der Kreis... Und "miteinander Absprechen" ist ebenfalls nichts anderes als "planen" , darfst das alles nicht immer so einseitig sehen!

ein egozentrisches Pärchen GEGEN das nächste. Mit eigenem haus und Komfort, eigenem auto, eigenem Kühlschrank usw.Der Hauptfaktor für den Liebesentzug in der Leistungs- Profit, Konsum- und Gewaltgesellschaft. Wer hat, der hast, wer nicht, kommt zu spät und hat halt Pech gehabt., ein Modell von Knast und Krieg im kleinen, das auch im Grossen wiederkehrt, dem immer mehr Menschen zum Opfer fallen.


ABSPRACHE = PLAN Stimmt nicht immer. Wer verdreht hier den sinn von begriffen und versucht sie durch andere zu definieren und zu ersetzen?

und diese für sich selber ausführen sollte


Hat Dir das deine Mutti beigebracht?
Geh nie mit einem Fremden!
Warum denn?
Kann man doch auch zusammen machen


Hier geht es um Verantwortung ...auch um soziale Verantwortung, die nicht einfach so da ist, sondern die man bewußt übernehmen und leben muß! Das Wort Verantwortung finde ich bei Deinen Aussagen erscheckend selten...Schade...

gerade die, die das wort am meisten im Munde führen zeigen oft die wenigsten verantwortung im wirklichen Leben

agieren ohne die Verantwortung für alles sich daraus ergebende zu übernehmen und damit auch die Konsequenzen bis zum Ende zu tragen ist nicht nur nicht zielführend sondern auch im wahrsten Sinne des Wortes "verantwortungslos". Da sehe ich einfach nicht, wie Du Deine Ideen und Modelle zu Ende gedacht hast!


Diese Gesellschaft handelt skrupellos das heisst völlig verantwortungslos gegenüber zig Millionen anders wo und anders leben wollenden menschen


50 könnten allein zu uns wenn man es ihnen erlauben würde.
Platz ist da nur die erlaubnis fehlt


Bestens!!! Und das meine ich ehrlich und ohne Vorbehalte! Und wann setzt Du Dich mit den Entscheidungsträgern zusammen und besprichst die Voraussetzungen und Maßnahmen die dann zu den ersten Zuweisungen führen können?


Hahaha, viellicht kannst du als SMler mehr erreichen als ich Infantilismus fan.
aber Infantilismus ist antiinstitutionell, das verträgt sich nicht. als SMler hast du schon wesentlich mehr erfolg bei den Ämtern, denn die sind meistens selbst sm mässig strukturiert.


Denn Du weißt ja , es werden schon ganze Hotels aufgekauft um die Flüchtlinge überhaupt unterbringen zu können, da werden die über solche Platz- und Ideenangebote wirklich froh sein und für die finanzielle Seite wird dann auch gesorgt, also ran an die Ausführung!

Es wird nicht klappen: wenn kids dabei sind,werden sie innerhalb 24 stunden sagen: Ich will nicht mehr in die schule. Da kann ich nix machen. sie haben recht. Und eigene inhalte lernen dürfen sie nicht Mann lässt sie jetzt schon eher krepieren als sie bei uns aufwachsen zu lassen

Welche Stellen hier nun dafür konkret anzusprechen sind, wird Dein Prof sicher problemlos herausfinden können


das ist nicht mein Prof, das ist DEINE Arroganz und dein Zynismus, der eh in deiner szene gang und Gäbe ist


und sicher auch die ersten Kontakte dazu einleiten. Also nun steht Dir ja einiges an Aktivitäten in Haus, eine Aufgabe, zweifellos aber das ist ganz sicher der richtige (soziale) Weg!

Stimmt, bis her war ich ja nur ein fauler asozial handelnder Gauner
Aber dank dem strophantin das du mir nicht jetzt spenden möchtest werde ich sicher das 50- fache in Zukunft leisten



Und wenn das anwesen voll ist, baust Du schon das nächste: mal sehen wie viele sich Dir dann anschliessen ohne dass du sie zwingst dazu

Nun brauchst Du einen starken Partner, aber deine Vorstellungen sind sicher ausbaufähig!

Ich dachte sie wären falsch und sinnlos, also entscheid dich mal was sie nun sind


Das aufenthaltsrecht ist eine Voraussetzung dafür
sich etwas aufbauen zu können


Daher muß eben alles reglementiert angegangen werden, also unter Einbeziehung der von Dir so verteufelten Behörden und Organisationen, ohne diese kannst du Dir ja alle weiter Mühe sparen,


Du kannst da nichts reglementieren, hab ich dir schon 70 mal erklärt, die lachen sich tot, wenn nicht viele Leute druck ausüben, genau das ist also eine politische aufgabe, die nur viele lösen können


oder Du schaffst Dir noch viel mehr Fronten, denn auf einen pers, Krieg wird es dann dabei ja zwangsläufig hinauslaufen!

Die Zeiten sind vorbei Du verwechselst die Zukunft mit der vergangenheit


Und schaffst du das dann wirklich noch?


Mit Strophantin schaffe ich fast alles :)


Das ist doch nun ein guter Schluß, sogar auch mit Zukunftsperspektive, wie im Lehrbuch!

Geh mal zurück in die Vergangenheit dieses Landes, der du das Wort redest, dann weisst du genau was erst noch auf uns zukommt
Osolemio
 

Re: noch wenige Wochen Zeit, robby freizukaufen

Beitragvon oleeolee » Mo 22. Sep 2014, 01:32

Dann hoffe ich, daß Du ihr helfen kannst, wie ich es jedem Hilfesuchendem wünsche!

Sie will MIR helfen alles klar?


Ich denke geben ist nehmen? Damit wäre doch auch helfen, geholfen zu bekommen, oder ist da wieder etwas ganz anderes? Das wäre mir dann wirklich nicht klar! Aber Du erklärst das aber auch immer so um drei Ecken, daher!


Unter bestimmten voraussetzungen ist geben sehr wohl nehmen, aber wenn du von aussen, wo ganz zT. andere wahrnehmungsstrukturen und Denkmodelle die Norm sind, einige Regeln dieser kultur für die gültigkeit in deiner kommunikations- "kultur" übernehmen möchtest, kann das natürlich nur scheitern


Warum unterstellst Du mir nun auch noch, daß ich irgendwelche Taten in dem Zusammenhang edel finde?



Es geht nicht um Einstellungen , es geht mir hier ums Handeln



Mein Handeln wird aber auch von meiner Einstellung dem Sachverhalt gegenüber bestimmt! Alles hängt da zusammen!


Du bist mitverantwortlich dafür, wenn er zugrunde geht, du kannst es auch erweitern auf mich und viele andere, sogar auf alles was existiert.


Ach DA hängt es zusammen also. Bei Robby hängt auch alles zusammen mit deiner einstellung und Deinem handeln. Du bist mitverantwortlich dafür, wenn er zugrunde geht, oder ein Recht hat auf sein Leben, so wie er ist. Du kannst es auch erweitern auf mich und viele andere, sogar auf alles was existiert. Aber wir haben kein recht af Leben, nirgendwo. Und auch nicht auf Liebe alles klar? Weil wir sind ja assoziale gauner., und gauner brauchen nichts essen, (deshalb werden sie ja gauner, das nur nebenbei) Du bist also mit- verantwortlich dafür, was passiert.du kannst es auch erweitern auf mich und viele andere, auf Millionen Flüchtlingsströme weltweit sogar auf alles was existiert. Und dafür brauchst du ein HANDELN um dem zu entgegnen, falls du überhaupt eine empathie für ALLES aufbringen kannst: Wenn ja, findet sich auch IMMER eine lösung
, es sei denn du hast kein Interesse an allem und an allen.



Das Eine hat mit dem Anderen doch überhaupt nichts zu tun,



Alles hat mit allem zu tun. Es gibt nichts abgetrenntes, es sei denn, man will es konstruieren.



Das, was du definierst hängt immer damit zusammen , was Du nicht definierst, es existiert nämlich auch, auch wenn du es nicht definierst, andere sollen dir nur dahin dann folgen in deiner willkürlichen auslegung aus dem gesamtzusammenhang heraus, und aus deiner Vorschrift, was nun zu deinen Gunsten) zusammen hängen darf und was nicht.



die Farm muß sicher wirtschaftlich laufen, damit dort Kinder dauerhaft ein behütetes Zuhause geboten werden kann...



SAGT ICHS DOCH: Comic-Zyniker, arroganter ! "ein behütetes zu hause". Er hat die Kids da so drangsaliert, dass einige versucht haben ihn umzubringen,



Uiiiih, wieder eine Rechtfertigung nun sogar für Mord? Echt toll! Da sollteste aber mal Deine Einstellung dazu auf den Prüfstand stellen
!

Na ja wenn man die Leute in Guantanamo oder andwerswo zB in geschlossenen heimen, wo in deutschland auch schon das water -boarding gegen gefangene heimkids gelaufen sein soll, so foltert, dass sie gerade noch am leben bleiben, dann kann man ja den folterknechten keinen mordvorwurf mehr machen prima. Auf zum grenzenlose foltern, die objekte müssen nur am leben bleiben, dannfällt es jahre- und jahrzehntelang nicht auf. Fehlt nur noch, dass die leute, die ein attentat auf hitler versucht haben, das auch noch zu rechtfertigen verswucht haben.

Nix mit dauerhaft. Als sie älter wurden, hat er sie rausgeschmissen.

Hattest du nicht an anderer Stelle gesagt, daß die versucht hatten sogar zu flüchten? Und nun ist die "Freilassung" das anzuprangernde? Wie legst du Dir denn nun den Sachverhalt wieder zurecht? Verstehe ich nicht!

"Freilassung" nennst du was? Ihren Rauswiurf auf die strasse, wo sie plötzlich von einen Tag auf den anderen mit sich selbst zurecht kommen sollen? Wenn man die jugendlichen jahrelang drangsaliert,. und von sich abhängig macht, dass etliche es schaffen vor ihrer volljährigkeit zu flüchten, andere es aber nicht schaffen und dann nach langer gewöhnung an diese zustände plötzlich abrupt mit 18 auf die strasse gesetzt werden, ohne dass sie überhaupt wissen, wie sie sich orientieren können, dann nennst du das also "freilassung", "Befreiung" usw. Und unterstellst mir, ich meine das. Meinst du denn, da stehen gleich meine freunde bereit, und bieten ihnen allen ein dach überm kopf und einiges mehr? es ist mir ein solcher fall in einer so genannten "jugendschutzeinrichtung" bekannt, da hat man ein mädchen, das jahrelang in unselbständigkeit gehalten wurde, mit 18 auf ähnliche weise auf die strasse gesetzt, sie kam überhaupt nicht mehr zurecht, wusste sich nicht zu helfen, so abhängig hatte man sie gemacht. was hat sie gemacht? Sie hat sich umgebracht.

geh mal in die Behinderteneinrichtungen. was man da bekommt, wenn man fast rund um die Uhr arbeiten muss: Wenn man Glück hat 100 euro im Monat. Das ist Sklaverei pur,

So, da biste nun bei mir an der ganz falschen Stelle gelandet, denn zufälliger Weise habe ich meinen Zivildienst in der Behindertenarbeit abgeleistet und weiß daher wie lang die (freiwilligen) Anmeldelisten der Behinderten sind


Wer meldet sie an, die „behinderten“ sich selbst, oder ihre Vorbesitzer, die sie nur loswerden wollen und abschieben. Also sind doch die abschiebelisten lang, und nicht die „anmeldelisten“. Die „anmeldelisten“ waren im übrigen in der deutschen vergagenheit schon immer sehr sehr lang. Man kann auch einen menschen so lange stigmatisieren, er sei "behindert", bis er es wirklich ist: ansonsten: es gibt keine "BEHINDERTEN" Höchstens sind die es, die solche Begriffswelten mit sich herumtragen


gerade für solche betreuten Produktionsstätten sind,

betreute Prodktionsstätten = produzierte Betreuungsstätten aus kommerziellen Gründen, oftmals, wo sie absolut nicht nötig wären.

da gehen die Behinderten ausgesprochen gerne hin


Dann muss dein nicht existierendes alternatives projekt aber ziemlich übel sein , wenn sie da nicht viel lieber hingehen.- ansonsten: rede ich von denen? kennst du überhaupt solche, die nicht dort hinwollen, und was mit denen passiert, wenn sie NICHT hin wollen?


Ich kenne einen solchen fall, wo der Junge sich umzubringen versuchte, weil er nicht darin arbeiten wollte. Sie konnten ihn in der "Lebenshilfe" gerade noch an den Füssen packen, als er versuchte, aus dem Fenster zu springen. ein anderes Mal sprang er auf dem weg in diese scheiss sklavenarbeit -werkstatt direkt aus einem auto das entgegen kommende ,als man ihn dahin zwingen wollte. Als er abhaute, um seine Mutter zu suchen, sagte man ihm "deine mutter ist tot", was gar nicht stimmt. Und das perfideste an der sache ist, dass man anschliessend das geschehen rechtfertigt, indem man sagt " der Junge war psychisch krank" :
So läuft das wenn diese Menschen widerstand leisten, worauf du NULL eingehst, was passiert, wenn das passiert. Die meisten kommen überhaupt nicht drauf, sich zu wehren, sind voll eingeschüchtert.: Wenn Du aus der SM szene kommst ,müsstest du eigentlich wissen: man kann einen menschen so lange quälen, bis er sagt, "es macht mir spass gequält zu werden." Man kann menschen so lange schlagen bis sie sagen: „Schläge tun mir gut, ich habe schläge gerne“


und würden da auch ganz ohne zusätzliche (die Grundversorgung erhalten sie immer, ob sie nun arbeiten oder nicht!)


die haben schon ihre tricks, die menschen zur arbeit zu zwingen.- sodass es gar nicht auffällt welcher brutale subtile zwang da abläuft, sie haben auch trix drauf, menschen dermassen zu provozieren bzw. aus den amtlichen ansprüchen zu vergraulen, dass manche sie am liebsten abknallen möchten, wie das immer wieder passiert. Aber wenn sie dann vertrieben wurden, hängen sie da, obwohl sie nach deiner theorie einen anspruch haben. Im übrigen gibt es viele menschen wie zum beispiel mich, denen es ein graus ist, permanent ihren bürokrieg mitzuführen. Da schnooren wir lieber oder bauen uns eigene überlebensstratregien auf. Auch diese leute fallen durch dein theoriekonstrukt. Ausserdem wäre es ein hohn, ausgerechnet von den institutionen das schweigegeld anzunehmen, die diese vielen toten auf dem gewissen haben.


Vergütung arbeiten, sie werden da auch betreut und bekommen Essen und soziale Zuwendung,


Du bist und bleibst ein zyniker. Zynischer geht es nicht mehr. na toll, und wenn sie sagen sie wollen das nicht, sie wollen lieber bei dir oder bei mir leben ?"Soziale zuwendung" ? ich höre gerade gymnasiasten und grundschüler die immer jünger werden, sagen ich kann nicht mehr ich bin erschöpft. Der leistungsdruck ist so gestiegen, dass immer mithalten können. Einnotenschnitt jenseits von 1,5, ist da schon out.soziale zuwendung? dass ich nicht lache: wenn sie als bedürftigen beinebreit machen vielleicht, im sinne vonradfahren oder duckmäuseln, dann erst gibt’s die verlogenen sozialen zuckerbrot- streicheleinheiten Und wir ? wir kriegen deine peitsche , wir sind für dich die "assozialen gauner und schnorrer", bereichern uns an den armen unschuldigen bürgen, denen wir nicht erzählen, was die gesellschaft mit uns macht, die wir anlügen um ihnen ihr geld für unsere egoistischen zwecke abzunehmen, während diese werkstätten stinken vor reichtum, die schön support bekommen vom staat, von spenden, von anderen töpfen, und von dir. Und wenn ich mich nicht irre, oft sogar noch von eltern, die extra zuzahlen. Monat für monat riesen summen. manchmal hunderte euro im monat. diese „zuwendungen“ sind dann die sozialen richtig?

das scheinst hier nur Du negativ zu sehen, wenn Du diesen Menschen ihre Arbeit nehmen würdest, würdest Du ihnen Ansprache, Selbstachtung und letzlich oft Lebensinhalt nehmen, warum willst Du da zu denen derart grausam sein, wa haben die Dir denn nun auch noch getan?


Hast du schon wieder vergessen, von wem ich rede? Ich rede von denen die raus wollen aus diesen löchern aber nicht dürfe. Du gehst also davon aus, dass sie niemals eine abwechslungsreichere arbeit finden, die ihnen echt spass machen würde? Entweder werkstättenfaschismus oder selbstachtungsverlust. und deshalb biete ich robbi also an , einen eigenen online buchhandel hier aufzumachen, verstehe. Du redest von den menschen, die angeblich gerne diese scheisst tütenklebearbeiten oder die hadertauerschwen modellautos zusammen fummeln machen ich rede von denen die da raus wollen aber nicht können und dürfen. Diese menschen existieren für dich überhaupt nicht.

Und im Knast, was bekommt man da für seine Schufterei? Frag am besten mal bei Frau Hadertauer nach!


Müssen die denn arbeiten, oder schuften?

Ja müssen sie

Das ist meines Wissens nach eher ein Privileg,

weil du ihnen nichts anderes anbietest was dein notwehr gefühl aufhebt, es sei ein privileg

daß sie sich erst verdienen müssen und das denen auch ganz schnell wieder genommen werden kann...also Vorsicht: auch hier: Ganz dünnes Eis....

das können siech die einrichtungen gar nicht leisten, wenn sie ihren gegenständen die arbeit nehmen schneiden, sie sich ins eigene fleisch, denn diese einrichtungenleben vonder ausbeutng der betroffenen

für wie viel am tag?. 8.50, aber nicht in der stunde, sondern nicht mal am tag. also billige arbeitskräfte für die wirtschaft ausbeutung pur nichts anderes. Sklavenarbeit, welche vonder bevölkerung weitgehend akzeptiert und unterstützt wird. Ein privileg? Sehr richtig, super menscherechtebefreit. andere haben zum beispiel keinen einkauf, wenn sie sich in dieser sklavenarbeit nicht verdingen. Na da bin ich doch lieber sklave, sonst verhungere ich ja. Und die die illegalisiert werden durch ihre flucht, wie bitteschön können die sich ihre überlebensmittel legal sichern?

Jau, kann ich! Mit Geld ist nicht alles aus der Welt zu schaffen oder zu regeln... aber es ist nun mal die Grundlage unseres Wirtschaftsystems..ok, kann man ablehnen, aber dann muß man eben auch so konsequent sein und selber die Lebensmittel produzieren, die man benötigt oder haben will...

Na du hast die Obstbäume jedenfalls hier nicht gepflanzt

Was soll ich denn da mit Obstbäumen? Hier bei uns habe ich nicht nur Obst- Pfirsich- und Nußbäume gepflanzt, sondern auch jedes Jahr Salat, Radieschen und Tomaten, mit denen ich auch meine Mutter und Bekannte je nach Ernte versorge.

deine mutter? die hat wohl ein privileg, von dir versorgt zu werden prima. der rest kann weg.

Tauschen ist scheisse, es ist wie Geld, Geld ist ein Tauschmittel. Du musst, wenn du erfolg haben willst hinter den Tausch, hinter das wertedenken zurück gehen.

Vor einiger Zeit habe ich mit meinem jüngeren Sohn und einem Freund von ihm einen Ausflug gemacht, mitten auf dem Fluß hat plötzlich der Kahn angefangen zu qualmen und ließ sich dann nur noch schwer wieder starten, wir sind gerade so zur anlage zurück gekommen, zum Glück war es dann nur die Wasserpumpe, die den Geist aufgegeben hatte, aber über einen Monat Reparaturzeit (mit Teile bestellen) haben die Kosten getrieben (Info: alles was mit Reparaturen von Schiffen oder Booten zu tun hat, kannst Du getrost mal 5 oder mal 10 nehmen, im Vergleich zu einer Autoreparatur! ) und erzähl der Werft doch mal was von dem was Deiner Meinung nach hinter dem Tauschmittel des Geldes steckt... ohne Bares bekommste das Boot nicht mal mehr zu sehen....Du hast da vielleicht unrealistische Vorstellungen von im Wertedenken zurückgehen...nicht zu fassen! ...


Wie teuer war denn das Paddelboot? Wärs nicht besser, du hättest mir statt dessen strophantin besorgt anstatt dir einen solchen runter gekommenen appelkahn zu kaufen? Fände ich sogar viel sozialer von dir, ehrlich. Du- möchtest mich jedoch sozusagen für nicht existent oder nicht existenzberechtigt erklären, oder „du wirst schon urgendwie alleine zurecht kommen, musste ich ja auch..“ sowas wie mich kann man schon verrecken lassen., Und die die von mir eh keine Unterstützung bekommen wie du sagst gleich mit: Was für ein [color=#00BFFF]grausames system hast du dir da eigentlich aufgebaut ?


Und warum zeigst Du den Typ in Südfrankreich nicht an und machst für Robbi den Lohn geltend ?


Was möchtest du denn, was ich noch alles machen soll? Dann bediene ich mich der gleichen mittel, wie die sich.



Evtl. solltest Du ergebnisorientiert dabei vorgehen? Und wenn die Mittel der "Anderen" hier eher Erfolg versprechen, warum sich dann krampfhaft deren nicht bedienen? Da solltest Du doch auch mal an Deine Schützlinge denken und nicht nur rein an Dein Ego!



Also soll ich da runter fahren, den Typ zur rechenschaft ziehen und ein Abenteuer daraus machen, ihn von der justiz ficken lassen oder wie siehst du das als sozial bewusst engagierter Paddebootbesitzer , der sich nicht vorstellen kann, dass man Boote auch umsonst reparieren kann, ohne etwas dafür zurück zu verlangen?


Willst du, dass ich mich mein leben lang juristisch mit hunderten fällen abgebe. Und du spielst dann hier solange den hausmeister, oder soll ich das gleichzeitig auch noch tun?

Wenn Du damit an die Ursachen herankommst? Klar doch!

Komme ich aber nicht, im gegenteil ich schaffe neue Folgen, neues Leid. Durch Verurteilungen und strafe.ok wie viele Leute darf ich dir schciken die nur darauf warten, dass ein zynischer kraftprotz wie du sie allesamt aus ihren kleinguantanamos heraus holt ?

Es ist doch einfach unzweckmäßig (um es mal ganz vorsichtig zu formulieren!) nur an den Symtomen und Auswirkungen herumzubasteln anstatt gegen die Ursachen zu gehen und so den Rattenschwanz ein für alle mal abzutrennen,


das musst du gerade sagen, schön weiter die menschen reintegrieren und inkludieren in dem system aus dem sie gerade geflüchtet sind, wenn sie das überhaupt noch konnten. Und sich dann an den Folgen die das hat zu Tode kaputt- oder gesundschrumpfen-



denn dann bräuchtest Du die nachfolgenden Arbeiten ja gar nicht mehr zu machen. Aber darüber haben wir ja bei Dir schon gesprochen, hast es anscheinend da schon nicht verstanden! Und jetzt?


Ich war der jenige der dir ein blosses rumlabern an Symptomen vorgeworfen hat. Die Ursachen liegen klar und eindeutig im Liebesentzug und in der Entrechtung der Kindheit und Jugend.

Der wille eines Menschen hängt sehr ab von den einflüssen, die ihn umgeben. also vom Sein ausserhalb von ihm. Ohne dieses sein könnte er gar keinen Willen haben.

Wo haste denn diesen Erguß wieder her?

Aus meinen Lebenserfahrungen. Von deinem Trockenboden oder aus deinem Feuchtgebieten jedenfalls nicht. .Ich habe von niemand etwas. Wenn man mir etwas aufzwingen möchte, lehne ich es ab. Ich bin nichts, ich hab nichts und ich kann nichts. Ich bin nur ein assozialer Gauner, der andere Menschen um strophantin anschnoort, um als ASSI zu überleben. So gebe man mir ein Paddelboot, damit ich es volladen kann mit den Beladenen und wir dann auch mal rauskommen aus unserem stress. Danke.


Daß der Wille von der Umgebung abhängt ist ja wohl logo,


andersrum. Die Umgebung hängt ab von Deinem willen.

aber daß es ohne Sein keinen Willen gäbe ist ja sich selbst bedingend und die Aussage daher genau so eine gequirlte Scheiße,

was soll der wille denn wollen, wenn es kein sein gäbe? Gar nichts oder, Das ist ja immerhin etwas.

als wenn einer sagt, daß die Sonne in der Nacht nicht scheint... oh Mann!!!

In Deinem Bewusstsein bestimmt nicht, das wirkt auf mich gerade eher umnachtet.

So eine Aussage ist Deiner wirklich nicht würdig!!!!! Lass so was daher besser!

Als ob Dir etwas an meiner würde läge

der wille hat ein sein und gehört zum sein. Ohne sein kein sein, ganz einfach: Aber abiturienten und studierte leute scheinen so etwas nicht zu kapieren. Je mehr man es ihnen erklärt, desto ignoranter werden sie und verhärten si sich. Und wenn du meinst, du müsstest dinge , die du nicht rallst, als "gequirrlte scheisse" bezeichnen, dann müsstest du die gesamte germoneysche philosophentruppe als „gequirlte scheisse“ betrachten, wo mit du aber ansonsten schon recht haben könntest, denn die machen sich seit jahrhunderten genau darüber vergeblich einen kopf, und finden es einfach nicht heraus, was du hier tolldreist behauptest

Ich lebe nicht, ich bin schon tot.

Das ist Definitionsgelaber!

wetten dass ich nicht lebe?
Wahrscheinlich ist es dein fehlgeleiteter wille, das zu verkennen
Muss wohl an deiner umgebung liegen



Dann beantrage mal als 12 jähriger eine staatliche Unterstützung, damit Du in einer Kommune leben kannst zum Beispiel


Die Kommune ist nicht das einzig Heilbringend
e,

aber manchen gefällt es gut, alles klar?


Genau: die behindertenwerkstätten waren die ersten die ein gewisser herr HEIL abgeräumt hat. Dann sammle mal schön weiter, du braunes deutschland. vielleicht kommts ja mal wieder so weit, dann haben wir alle BEHINDERTEN schon gleich auf unserem Rechner. Dann ein einziger Klick und sie sind weg. Hauptsache, wir unterbrechen unser DEFINITIONSGELABER von wegen "behindert" nicht ein für alle male. das könnte nämlich die gegenwärtige PRÄPA_SELEKTION nur stören


es gibt da viele Unterstützungsarten, die von Fall zu Fall als geeignet oder sinnvoll ausgewählt werden müssen,

wer wählt das denn aus und wer ist überhaupt nicht wahlberechtigt?

die Kommune ist sicher auch ein Teil, ich hatte damals in meiner Ersatzdienstzeit schon zu einigen Behinderten Kontakt, die in einer Kommune gelebt hatten, solches gibt es dann sicher auch für Nichtbehinderte, warum sollte das nicht der Fall sein? Dazu kann ich aber jetzt nichts belegbares sagen.


Es ist illegal für sogenannte „behinderte“ und andere entmündigte. Denen gesteht man nur zu sich „freiwillig“ und freudig“ für solche Mistkerle zu entscheiden, wie die , die da tätig sind, wo sie gezwungenermassen leben müssen



Hauptsache du hast jeden morgen deine belegten brötchen. Wie weit ist es denn zum bäcker, oder wachsen die brötchen auch in deinem garten aus dem du deine mami versorgst?


Und jetzt hast du dein quaslifickationsklopapier erhalten und schaffst es nicht mal mehr solche Plätze aufzubauen, wo tausende solche leute wie robby hinkönnen.


viewtopic.php?f=82&t=79

Wer sagt Dir denn so etwas? Biste da mal wieder in Deinen Vorurteilen und Wunschdenken restlos gefangen?
`
Dann zeig mal wo es ist denn dein Projekt zu finden, wo sich solche menschen wie robby freiwillig anschliessen können und es da auch aushalten?

ICH SAGTE LEUTE WIE ROBBY BESUCHEN DEINE NICHTEXISTENTE HILFSORGANISATIONEN ERST GAR NICHT: IRGENDWIE LOGISCH ODER? ER GEHÖRT ZU DENEN, DIE DURCH JEDES RASTER DEINER ORGANISATIONEN FALLEN: ABER DAFÜR TUST DU NIX, DASS DAS ANDERES WIRD:

Ich hatte Dir doch gesagt, daß wir uns hier regelmäßig, auskömmlich und stets wohlüberlegt sozial engagieren. Dazu gehören nicht nur die verschiedenen ehrenamtlichen Aufgaben u.a. im Ortsgericht, sondern auch die sachlichen und finanziellen Spenden direkt an die Hilfsorganisationen.

Sieh ein absatz höher: UNTER DEN SCHÖFFEN VOR GERICHT GIBTES GENÜGEND AFDler oder vielleicht sogar verkappte NPD ler


Ich und jeder Andere wäre völlig überfordert, wenn wir unsere Ressourcen auf alle wirklich und unzweifelhaft bedürftigen Fälle aufteilen würden, dann hätte gar keiner etwas davon
,

dann hätte davon jeder zumindest etwas, und wenn das viele machen, hat jeder übermässig viel davon

so haben wir uns nun mal entschieden und sind "Empfängermäßig" ausreichend und sinnvoll versorgt.


Du beziehst die betroffenen um die es geht überhaupt nicht mit ein in deine entscheidungen, sonst hättet ihr wahrscheinlich völlig anders entschieden


Deine "HILFSORGANISATIONEN" haben zig tausende Unterstützer, Mittel ohne ende, wir haben keine schon mal bemerkt? Wohl weil wir gauner sind

Dass wir keine amtsschimmelabfärbungen beantragen können und wollen, und warum wir das nicht wollen und können hatte ich dir bereits erklärt.

Das ist ok, nur wird er auch nix machen um den tödlichen Autoverkehr zu ökonomisieren, zu bremsen, abzuschaffen

Wie ich bei Dir gesehen habe, hat da doch auch ein Auto bei Dir auf dem Platz gestanden? Du duldest und unterstützt das damit etwa nicht?

ÖKONOMISIEREN HEISST: keine fahrt mit leeren sitzplätzenauch bei der bahn: alle sitzplätze nutzen. Privatgebrauch abschaffen oder einschränken, ein auto für viele. Ein kühlschrank für viele , ein fernseher für viele usw.--Transportfläche für Güter ökonomi-sieren. Höchstgeschwindigkeiten drosseln: Fahrgemeinschaften bilden. Bleibt nicht mehr viel übrig ausser krankenwagen, feuerwehr und transport.

Nun wird es aber Zeit, daß ihm das soziales Verhalten einer mal vermittelt, stimmts, denn ohne wird er nun mal in der realen Welt niemals problemlos zurecht kommen, solange es jedenfalls Deine idealisiert Welt noch nicht gibt!

ob ichs richtig mache, weiss ich nicht. er wird es wohl eher erstmal mir beibringen, bevor ich es ihm beibringe.

Er Dir soziales Verhalten beibringen?

Ja genau, zum beispiel ihm gegenüber, nachdem er mir schon manchen anlass gegeben hat, mich ihm gegenüber nicht (mehr) sozial zu verhalten

Durch gegenleistungsloses partizipieren

ich krieg genug zurück von ihm, er ist ein sehr freundlicher mensch. das ist unbezahlbar, Einer der gutmütigsten die ich kenne.


an dem Krummlegen der gutmütigen hilfsbereiten Menschen, zu erwarten, daß diese auf Dauer für ihn selber lustlos mitarbeiten sollen, damit er nichts tun muß?


Krummlegen? Was willst Du krummlegen? Damit er nichts tun MUSS? Was redest du für einen unsinn? er tut schon genug. es ist schon eine grosse leistung in dieser inhumanen gesellschaft überhaupt zu überleben

Wenn Du so denken würdest, hättest Du deine Projekte ganz sicher nicht aufbauen können! Und jetzt schielst Du auf seine sozialen Werte?

genau ich schiele, aber du bist blind. menschen wie er haben unsere projekte überhaupt möglich gemacht. Ohne menschen wie ihn wären wir eine hohle birne die mit blossem gelaber ihre zeit verbringen würden


Heute macht man das anders. Man schickt ihm eine verpestete , giftige moralische Bewusstseinswolke rüber um ihn auf der Strasse liegen zu lassen und dann ist er genauso tot.


Erstens schickt keiner irgend eine Wolke über einen anderen,


doch. göte, kleist, whitman, schiller, brecht, grass, die abgasindustrie, und wie diese gauner alle heissen, sämtliche deutschen und undeutschen klassiker beschreiben diese wolken: Dafür werden sie als Lyriker, Sendboten und repräsentanten unserer kultur hoch angesehen und gefeiert. wenn du allerdings meinst dass sie nur auf wolke 7 schweben, die gar nicht existiert, weil sie der menschliche wille gar nicht wahrnehmen könne, soltest du dich mit ihnen allen anlegen, aber nicht mit mir


wenn sich dieser unauffällig verhält,


DAS IST GENAU DER PUNKT; Wer schweigt, stillhält und nicht auffällt durch widerstand, wird keinen Ärger haben: Deswegen wehren sich ja auch so viele.


so lebt wie er will

geht nicht, weil mutti ist immer dagegen.. Und hat notfalls immer den knüppel in der hand, für den fall des falles sollte sich söhnchen zu weit von ihrem „freien willen“ entfernen.

und dabei anderen nicht zur Last fällt.

Geht nicht. Man fällt immer, und oftmals auch zur Last

Tut oder kann er das nicht, dann wird ihm geholfen,


? Tut er sich nicht unauffällig verhalten, wird ihm schon nachgeholfen- richtig?



allerdings zu den Regeln der Geber,


GEBER? Sag mal knallst du jetzt völlig durch? Sadismusgeber, unfreiwillige!

Was meinst du denn hier: SPORENGEBER Oder wie?

was deren gutes Recht ist,


Klar MUTTI hat immer recht
Und ein „Recht“, unfreiwillig verprügelt zu werden, haben sie auch.
Nein besser: eine pflicht.


keiner braucht die Hilfe anzunehmen,


er kann sich ja auch umbringen oder verhungern. das ist dann sein freie wille oder wie ?
Und dass er es tun kann (die „Hilfeleistungen“ der antisozialen, aus dem Leben zu gehen) in zig tausenden fällen das sind leute die sich ja so engagiert darum bemühen, dass sie sooviel umklammernde Hilfe bekommen, dass sie fast ersticken und man schon fast sagen möchten: "gottseidank keine".



wenn er einen anderen Weg für sich sieht oder einen anderen autark beschreiten will!



kann er nicht, er kann keine inseln aufbauen, sie kommen überall hin
und schleppen ihn in ihre denkkulturseuche zurück



Alles andere ist eine verhöhnung aller sozialen Leistungsträger.



dann verhöhnst du mich
ich bin nämlich einer!


Nö, ich bin von einem beispiel ausgegangen, wo du schon ein ticket für dich gekauft hast und es dann nicht mehr brauchst.


Wo gibt es denn sowas? Ich kaufe doch nichts, wenn ich es dann nicht brauche!


ES WAR EIN BEISPIEL"
STELL DICH NICHT BLINDER ALS DU BIST



Wenn ich es nicht brauche kann es natürlich jeder haben,
der es dann weiter verwenden will wie auch immer! Natürlich auch verkaufen!



WIE BITTE ????????????????????
ALSO DOCH?
Du redest, wie er wind sich dreht


Nehmen wir mal an du würdest mit irgendeinem wochenendticket nach Hamburg fahren. In hamburg willst du gerade das ticket wegschmeissen, weil du es nicht mehr brauchst. Du bist ja am Ziel Da kommt plötzlich robby auf dich zu und fragt dich hötlich ob du es ihm geben würdest –ohne dir gross zu erklären, warum. ürdest du es ihm also doch geben?


ALS SMLer hat man vielleicht nicht diese sensibilität, um es nachvollziehen zu können

Ach weißt Du, ich habe derart spezielle Vorlieben, daß ich ganz genau weiß, daß diese nicht von mainstream gedeckt oder verstanden werden.


Da schau her. mir gehts auch nicht anders aber dafür prügelst du mich hier durch und schickst mir gedankengase rüber die übelst riechen, so als ob ich nicht das recht hätte, mich auf die weise zu engagieren, wie ich das tue und bestreitest mir sogar jeden erfolg ziehst ihn zynisch ins lächerliche und merkst noch nicht mal wie du verletzt

Daher habe ich mir schon lange angewöhnt, in der Außenwirkung eher den Standpunkt des Gegenübers zu betrachten und meinen nicht als in Stein gemeißelt vorauszusetzen!

das sagst du jetzt aber schreiben tust du anders, da vertrittst du sehr wohl deine standpunkte. Und betrachtest meine kaum

Ich scheisse was auf das kapitalistische system, das dabei ist, die ganze welt kaputt zu machen

Du lebst in diesem System und interagierst mit diesem... wie kannst Du Dich da diesem entziehen?


gar nicht, aber ich kann versuchen alles was ich produziere mit anderen in einen topf zu schmeissen und zu teilen. Vor allem mit denen die gar nichts haben. und genau das tue ich auch: Das kann sich auch mal ausbreiten, wenn man glück hat und fleissig ist.


Zumal Du ja zum Erreichen Deiner Projekte genau auf dieses System zugreifst und letztlich davon lebst.

zu dumm, aber so lange es nicht abgeschafft ist, ist es leicht jemand vorzuwerfen, er lebe ja von ihm


Wenn Kinder da wären, würde das Jugendamt sie sofort klauen, und dann wieder einem bezahlten Zwangs-schuledreck und Arztbonzen zuführen, mein Modell funktioniert nur, wenn auch die Gesundheitsversorgung gratis ist. Und das Prinzip von Lust und Freiwilligkeit gewahrt ist: Das ist nicht einfach aber es kann funktionieren. Durchgeführt von Leuten vielleicht mit Einstellungen vielleicht ähnlich, wie ich sie habe, und versuche sie vorzuleben, ich bin auf allen ebenen bereit, kostenlose Unterstützung in jeder Überlebensbeziehung zu leisten.

Mit anderen Worten, Du weißt genau, daß Dein Modell in diesem Leben niemals erreicht werden kann und also niemals real funktionieren wird....wäre es da denn nun nicht mal Zeit, sich der Realität zu stellen und sich den wirklich realisierbaren Modellen zuzuwenden?

die amis und isis leute haben da schon viel realistischere Modedelle an denen man sich ja auch orientieren und beteiligen sollte oder wie meinst diesen Satz? Aber man braucht gar nicht so weit zu gehen, was die Psychiatrie mit Aussteiger Persönlichkeiten macht , reicht schon.

Du glaubst an deinen schwulen gott

Ob schwul oder nicht? Wäre doch egal! Ist nur Schade, daß Du das hier negativ besetzt verwendest... gegen Schwule zu sein hatten wir doch auch schon mal... zeugt so gar nicht von einem freiheitlichen Sinn, ehrlich gesagt!
Und die schwule Community ist für uns? Wesentlich brutaler gegen uns als wir gegen sie. Die trixen eher ne Kinderadoption mit schwersten Geldmitteln hin, als sich für das Recht einzusetzen, sich selbst dafür zu entscheiden, mit wem man leben möchte.


Gegen Israel darf man auch nichts sagen´. Da kann gemordet werden wie man will, man ist ja schwul oder israeli. Damit ist man schon in vielem auf der sicheren, geschützten seite. Im übrigen. Menschen wie wir, wurden auch vergast. Und heute geht es uns schlechter, als den meisten schwulen und israelis zusammen Wir werden gegenwärtig viel brutaler diskriminiert und behandelt, als viele von ihnen. Und viele schwule und viele Israelis finden auch dass das ganz ok gewesen sei, was uns historisch widerfahren ist oder erwähnen das gar nicht erst, schweigen es tot. sie sind natürlich etwas besseres, oder hast du schon mal gesehen dass menschen aus gefühls und aktionsecken in der leute wie ich ein denkmal für engagement bekommen haben?


an deinen göttlichen Master


Nun sind wir aber wieder bei meinen Neigungen?


Nö sind wir nicht, wir sind beim engagement ,das du mit deinem gerede schlecht machst, boykottierst und blockierst

Jau, das ist Gefühlsleben im extremen Maße für mich, das kann kein Außenstehender nachempfinden oder gar verstehen, entweder man hat es in sich oder nicht, daher versuche es erst gar nicht.

Aber du als aussenstehender masst dir an deine Diskriminierung über robby und andere auszuschütten.


in deinen „hilfsorganisationen“ sitzen im übrigen etliche smleute, ich möchte gar nicht wissen, was ihr wirkliches motiv ist sich an solchen einrichtungen zu beteiligen, ich meine wen und warum sie diese menschen unter Kontrolle bekommen möchten.



Nicht trotz oder wegen meinem engagement, sondern wegen deinem NICHTENGAGEMENT auf den hier diskutierten ebenen.


Das Eine schließt doch das Andere überhaupt nicht aus! Das Eine hat mit dem Anderen doch mal gar nichts zu tun,

In schön regelmässigen abständen erklärst du der welt, was nun zusammenhängt und was nicht. andere dürfen kaum widersprechen, es sei denn sie setzen sich jahrelang und aberjahre mit dir auseinander. Aber falls du zwischen durch etwas zu essen brauchst und strophantin schlucken musst, musst du es dir selber schnorren.


Das Eine interagiert in der Auswirkung des Anderen überhaupt nicht miteinander... ich verstehe auch hier Deine Denkweise überhaupt nicht, kannst Du mir das evtl. mal an einem Beispiel erklären?


dafür brauche ich den ganzen satz den du meinst und wofür du ein Beispiel möchtest


wissen tu ich gar nichts

Akzeptiert, aber dafür engagierst Du Dich hier in den Mails reichlich vehement... aber ist ok!

Wenn ich nichts weiss, darf ich dann bitte sagen was ich vermute? danke


brauchst du eigentlich nicht weiter zu schreiben


Ich fürchte, du hast mal wieder Recht!


Und du bezahlst ihm dann die kohle wenn er dich um einen angelschein anschnoort.


Um bei dieser Metapher zu bleiben: Die großen Meere sind frei

denkst du. in der ostsee kurven schon die russischen atom-kriegsschiffe, in china und japan gibt es ernsthafte gebietsstreitigkeiten, auch die fischfanggebiete sind eng abgesteckt. Und mit ganzen plastikmüllinseln verseucht. Guten appetit in der Freiheit, die du meinst. da kannst du nicht einfach mal mit deinem billig- paddelboot aufs meer raus, erstmal musst du wieder zum amt, und dann gibts vorschriften ohne ende, und die kosten sogar noch mehr als ne jahresdosis stzophantin kostet also nix mit freiheit oder tatsächlich nur für dich, bis die meere komplett leergefischt und vermüllt sind.


und da hat auch keiner Zeit, Arbeit und Geld rein gesteckt, um deren Früchte Robbi den bringen würde,


verstehe nicht . du hast robbi etwas geld in den knast geschickt, damit er sich ein paar früchte leisten kann? Obwohl er ein assozialer schnoorer und ein gauner ist? Danke


wenn er nicht gerade in Muschelbänken oder Aufzuchtbecken wildern würde.

[color=#00FF00]wer? robbi oder der Typ selber, der ihn ausgebeutet un sich an ihm bereichert hat ? Oder du?

Hier in den Binnengewässern ist das anders, da haben Fischer Jungfische ausgesetzt und pflegen den Bestand, dafür muß man eben zahlen, oder man begeht Wilderei, die entsprechend geahndet wird, aber das weiß man ja vorher und kann sein Handeln dementsprechend planen! Stimmts?

eine taube auf dem kopf ist besser als ein fisch an der angel

Ein Netz will ich ihm gerne geben, aber kein Fisch!

er ist schon gefangen in einem netz. Da brauchst du ihn nicht auch noch wie einen Fisch zu behandeln

Du verdrehst absichtlich meine Aussagen. Bringt Dir das was?

Ne nur göte bringt das was

Warum machste das dann?

Um göte zu töten, er lebt nämlich noch. Ich nicht.

Ich dachte schon du hättest längst resigniert. aber du bist anscheinend doch ganz optimistisch, dass du etwas verändern kannst.

Nicht für einen geänderten (verbesserten) Weltenablauf!

wofür sonst? Für deinen Wellensittlich?

Aber ich verhalte mich halt so, oder ich versuche es zumnindest, wie ich es mit meinem Gewissen vereinbaren kann,


bei robby scheint dein gewissen völlig zu versagen
In Sachen Herzunterstützung für mich auch


auch wenn ich dabei "nur" an den Symtomen basteln kann und an die Ursachen gar nicht herankomme.

Kann mir schon denken, warum du keine Prozesse gegen Massenkindesmisshandlungen in GEGENWÄRTIGEN heimen führen möchtest obwohl du genau weisst, dass sie tagtäglich passieren. Aber ich soll sie führen: So schiebst du alles ab an andere, was du selber nicht so gerne tun möchtest. Nämlich verantwortung für diese fälle zu übernehmen . Und das sind die wichigsten, nicht die, die sich problemlos in deine „hilfsorganisationen“ einschliessen (inkludieren) lassen

Also die Hoffnung auf nachhaltige Veränderung nein, aber meine ureigenste Welt um mich herum doch ein klein wenig besser zu machen; ein klares Ja!


so macht das jeder, UM SICH HERUM genau deshalb wird das auch nichts, den ausgeschlossenen aus dieser scheisse zu hilfe zu eilen, Und es werden immer mehr.


Das musst du als halbwegs normalogeldgeier gerade sagen


Ich empfinde mich durchaus als ein moralischer Mensch, dem die Moral auch in seiner Umgebung äußerst wichtig ist!



mit dem begriff kann man auch BOMBEN schmeissen : Dein MORALINHALT STINKT VOM KOPF HER WIE EIN FAULER FISCH


er hat die Tickets an bedürftige geschenkt; Bedürftige von Ort zu ort gebracht, die Tickets verkauft, um zu überleben oder um selber an Orte zu kommen um Freunde zu finden, die man ihm sein Leben lang verwehrt hat, weil man ihn jahrelang in schach hielt und ihn institutionell folterte.


Lassen wir das, jedenfalls hat ihm die jahrelange Suche offensichtlich nicht geholfen seine Ziele zu erreichen,


nein der staat hat ihn auf grund seiner dir ähnlichen moral und Ideologie daran gehindert, freunde und wärme zu finden.

wer kämpft hat schon verloren meinst du richtig?

also wurde es nun mal Zeit, hier andere Wege zu suchen und zu beschreiten, evtl. kannst Du ihm dazu dann ja beistehen oder ihm da besser den effektiveren Weg zeigen.

du hast doch gesagt dass ich das nicht kann und nicht gemacht habe ZITAT: "nicht eine einzige" ....

aber du schreibst genauso, als ob du ihn kennen würdest


Ich kenne nur und einzig Deine Mails und die mir darin übermittelten Infos über Robbi, und das kennst du alles genauestens, wie kann ich da von anderen Erkenntnissen ausgehen? Ich bin kein Hellseher!



Du kannst ihn zum beispiel im knast besuchen und dir seine geschichte authentisch anhören und nicht über mich, bei mir schleichen sich vielleicht fehler ein


Nein, ein Hellseher bist du nicht, du bist ein permanenter SCHWARZSEHER


Ihm steht also zu, dass er schnorren darf.



Jau, ehrlich darf er das selbstverständlich! Habe ich nie bestritten!


Und er muss auch kleine begründung angeben, warum er schnoort ich meine für was?

Aber er darf die art seines schoorens- ohne komplett kontrolliert zu werden dabei- sich nicht aussuchen:

Doch, solange er ehrlich bleibt, kann er tun und lassen was er möchte,

wo war er jemals unehrlich beim schnoorren?


solange er keine Eigentumsdelikte (wozu Hausfriedensbruch ja auch zählt) begeht.


Wieso ist Hausfriedenbruch ein eigentumsdelikt in einer öffentlichen einrichtung.?

wer sollte ihm das verwehren?

DU

Du zwingst ihn mit evtl noch länger im Knast zu bleiben wodurch die Möglichkeiten, dass es ihn wieder auf die strasse schmeisst noch grösser werden. also bist du selber nicht ehrlich zu dir, sondern du bist kaltherzig, unmoralisch und geizig

DIE OBEREN 10000 SPEKULIEREN DEN GESAMTEN URWALD PLATT, ROTTEN MILLIONEN MENSCHEN UND TIERE AUS DURCH ARROGANTE AUSSAUGE UND NICHTSTUN, LÖSEN KRIEGE AUS UM DAS LETZTE TRINKWASSER Aber auf die kleinen Leute, wenn sie sich ihr überleben zusammen schnorren auf die gehst du los.


Jeder schnappt sich ein Stück vom Kuchen, so geht das gesamte Leben...noch nicht bemerkt?



Du lügst! ICH NICHT Also bin ich nicht jeder , danke, wahrscheinlich bin ich für dich gar kein mensch, sondern ein gauner und noch viel mehr



Warum spekulierst Du denn nicht und kaufst damit Urwald auf und beschützt den dann für die Menschheit?


weil ich ihn nicht bewachen kann. wenn ich ihn nicht bewache, wird darin sowieso weiter gewildert, auch wenns meiner wäre

Warum bekämpfst Du denn wirklich nicht das Unrecht mit allen und damit auch mit deren Mitteln, anstatt hier nur herum zu jammern und Dich oder Robbi benachteiligt zu sehen?


Ich anonymisiere unser gespräch und stelle es möglichen interessenten zum lesen zur verfügung wenn du nichts dagegen hast damit sie sich selbst besser erkennen, denn die contra argumente , die da kommen sind ziemlich einfaltslos und wiederholen sich ständig, sind stereotyp immer die gleichen


Damit machst Du es dir aber schon verdammt einfach,,,,viel zu einfach, wie ich finde!

das gegenteil ist meine meinung. ich mache es mir eher viel zu schwer.

doch auch ohne diese Skrupel zu haben. Warum dann nicht von diesem Staat? Diese Moral verstehe ich wiederum nicht! Die wirst Du mir wohl auch nicht erklären können, daher versuche es gar nicht, die Zeit kann Dein neuer Besuch ganz sicher sehr viel besser brauchen!


DU GIBST ALSO ZU DASS DER STAAT SKRUPELLOS ALMOSEN VERTEILT, UND SICH ALS „WOHLTÄTLICHKEITSSPENDER“ DARSTELLT UM DIE ÄRMSTEN DER ARMEN AN SEINEM VERMÖGEN NICHT TEILHABEN ZU LASSEN.


Hier hast Du mal wieder restlos alles verdreht: Oben steht, daß Robbi ohne Skrupel zu haben auch die Wohlfahrt des Staates annehmen könnte,

wo steht das? "könnte"? na dann zitiere mal
oben steht viel. Nur mein Pimmel will einfach nicht hochgehen bei so viel dissozialität. Was steht wo konkret ?


und da steht nicht etwa, daß der Staat skrupellos etwas verteilt, was ja auch sachlich völliger Blödsinn wäre!

Er verteilt das geringste, um sich die größtenTeil selbst unter den nagel zu reissen. „10000 skrupellose EURO monatlich FÜR DIE POLITIKER; DIE DAFÜR SORGEN, DASS ES SO BLEIBT:

was da nicht steht, ist meine verdrehung? komm mal wieder runter. Oder liest du nur verkehrt rum?


Und die weitere Verdrehung: Ein Wohltätigkeitsspender gibt ja etwas,


er nimmt und nimmt und nimmt
und er spendet schicksale bevor er sie wieder almosenmässig zu vertuschen versucht


sonst würde man diesen ja nicht als solchen wahrnehmen

nehme ich ihn auch nicht

und auch nicht so bezeichnen!

doch

kriege sind immer "friedensverteidigungs-missionen"

Und wenn einer etwas gibt, was auch immer, dann läßt man diesen an
seinem Vermögen auch teilhaben. Oder?


Nein, man gibt immer nur soviel, dass man sein eigenes riesenvermögen im vgl zu dem bespamdeten nicht gefährdet

DIE GABEN SIND IMMER GENAU SO AUFGEBAUT, DASS SIE DAS VERMÖGEN DER SPENDER NULL RÜTTELN


Es sind almosen zur STABILISIERUNG DES STATUS QUO VON PROFIT
UND KAPITALAKKUMULATION


DIE FAMILIE IST GENAU DER ORT, WO DIE MEISTEN KINDESMISSHANDLUNGEN UND KINDESTÖTUNGEN LAUFEN. ALLEIN 3 KINDESTÖTUNGEN PRO WOCHE IN DEUTSCHLAND. UND DU REDEST SIE SCHÖN .ECHT GRAUSAM. SKRUPELLOS ! HIER ENTSCHULDIGST DU SCHON JEDES FAMILIEN VERHALTEN

Eigentlich wollte ich auf diesen Erguß gar nicht eingehen, tue es hier aber doch noch mal:
Ich engagiere mich halt auch in Ländern in denen die Familien u.a. durch Aids vernichtet sind und dann meist die Kinder übrig bleiben, die dann ach so ganz und gar eigenbestimmt und ohne die üblen Familienzwänge


und das soll meinem FREIWILLIGKEITSVORSCHLAG GENAU ENTSPRECHEN?
JE ferner das Leid, desto leichter kann man es sich vom Leibe halten. Das elend das ich dir hierzulande aufgezeigt habe sitzt dir wohl zu nahe auf der pelle oder? Kriege werden ua. gemacht, um Kinder zu entwurzeln und sie dann in die Gehirnwäsche Anstalten der Siegerkulturen einzuverleiben: Denn die siegerkulturen sind eh schon weit gehed kinderentvölkert.


"leben" dürfen, komisch nur, daß diese meist nicht lange leben, sondern allzu oft verhungern, durch Krankheiten dahin gerafft werden oder ohne Schutz mißbraucht und totgeschlagen werden.

du siehst also, ihre rechte bringen gar nix, wenn sie nicht beachtet werden und gleichzeitig das bewusstsein der grossen nicht mitwächst ihnen empathisch zu begegnen

wie kam eigentlich AIDS in die welt?
Ungefähr gleichzeitig, als auch die Kinderliebe von ihr verschwand.
Na so ein Zufall aber auch. Ebola ist nur das fortgesetzte fast weltweit inzwischen ausgerotteter Kinderliebe.
Jeder ISIS Kämpfer ist auch davon infiziert. Ganz Afrika ist davon infiziert: Schon Schwulen
drohen dort die Todesstrafe und lebenslänglich

viewtopic.php?f=72&t=92

Und die Schwulen haben noch nicht mal mit Kinder liebhaben etwas zu tun.
Im gegenteil hacken auch noch auf den Kinderliebenden brutal herum
Was natürlich davon ablenken soll, was sie in ihren eigenen Betten machen
Sie haben sich längst aus Angst vorm MIteinbezogen werden
von den Kinderliebhabenden distanziert, und helfen kräftig mit
sie umzubringen und auszurotten, diese Dreckschweine


Ist das wirklich besser? Und willst Du jetzt die 3 Kinder ins Verhältnis zu den sicher 100derten setzen, die nur nicht im "eigenen" Land leben? Was ist denn das nun wieder für eine Moral?

Was für 3 Kinder? Brauchst du mehr beispiele aus diesem Land?
Was nicht zu übersehen ist ist, dass sich darum niemand kümmert.


fällt dir schon gar nicht mehr auf, dass NIEMAND zuständig sein möchte zum Beispiel für zig tausende die sich hierzulande jedes jahr umbringen, nur weil sie nicht die wärme und den ort finden, an dem sie bleiben dürfen und happy sein können

Kinderarbeit ist verboten, da gibt es Regelungen dafür!


SIEHST DU. ES GIBT MILLIONEN, DIE DAS UNTERLAUFEN. DA SIEHST DU DASS DEINE VERBOTE ÜBERHAUPT NIX NUTZEN. DU MUSST DIE LEUTE ÜBERZEUGEN NICHT ABER SIE GESETTZLICH MASSREGELN. DAS MACHT NUR ALLES SCHLIMMER


Nun glaubst Du also wirklich, daß Du den "Kindererzieher" in Frankreich lieb überzeugen kannst und willst ihm daher nichts verbieten????

zumindest sieht der sich jetzt mehr vor als vorher, ausserdem kann man ihn mit freiwilligen projekten umzingeln und boykottieren, wo die kids hinflüchten können, aber dazu müsste man das Flucht, Bleibe- und . Asylrecht für diese kinder politisch durchsetzen, aber das geht auch nur mit hilfe solcher bonzen wie dich

Und dadurch dem indirekt noch weitere Kinder zuführen?


gerade beantwortet. ausserdem ist es das jugendamt, das die kids dahin schafft, also bitte schön, lass uns diese jugendämter dings machen.



Und das ist dann wirklich nicht noch schlimmer als dem mal so einiges zu verbieten? Ich glaube es ja nicht!


du bist ein meisterverdreher. Die jugendämter verticken die kids dahin und du gibst mir die schuld ,weil ICH nicht bereit sei ihm das verwursten der kinder zu verbieten, ganz abgesehen davon habe ich es versucht, und bin dabei fast ums leben gekommen. nun bist du dran. Ich mache schon mal ne strophantinspende für dich bereit


Nichten hast du also auch noch? Wie wärs denn mal dass du dich mehr um nicht blutsverwandte kümmern dürftest?


Mache ich! Sogar weit über die deutschen Grenzen hinweg...sehr viel weiter!

Aus den augen aus dem sinn. NUR über grenzen hinweg, möglichsdt weit hinfrt. Deswegen willst du ja jetzt auch das kinderrecht in deutschland einführen, weil du nicht länger einsiehst, dass die mauern , gräben und grenzen zwischen den generationen immer grösser werden


Ich schaffe mir dabei kein Denkmal oder so, sondern bereite sie nach bestem Wissen und Gewissen auf das spätere, reale Leben vor,


das bald gar nicht mehr stattfinden kann, siehst ja wie sich die lage tag für tag zuspitzt.
Vielleicht bereitest, du sie auch auf ein falsche zukunft vor, nämlich auf einen kriegszustand



Lebt man denn nur später oder jetzt auch schon?

Leben jetzt natürlich schon, aber später eben eigenverantwortlich,

Lebst du denn jetzt noch nicht eigenverantwortlich?

nachdem die Erziehungsberechtigten ihre Fürsorgepflicht erfüllt und dann an das Kind wieder abgegeben haben.


Wer sind denn deine erziehungsberechtigten?

HABEN SIE ABER NICHT IN UNZÄHLIGEN FÄLLEN


Manche übergeben gar nix, sondern umklammern kinder bis an ihr lebensende. Und es werden immer mehr.


NIEMAND DARF JEMAND ZWINGEN, SEIN LEBEN NICHT GEMEINSAMVERANTWORTLICH ZU VERBRINGEN


Um dann die Leute aufzurufen sich vor den Häusern der leute zu versammeln und sie zu lynchen, evtl ihnen die Kehle durchzuschneiden, wenn man es nicht ganz schafft bis zur Isis zu reisen vor lauter Ignoranz und hass


Und genau dafür braucht es nun eine reglementierende Institution,


am besten dieselbe, die dafür gesorgt hat und sorgt, dass dieser hass entsteht.
Oder woher kommt er deiner meinung nach?


In dem Fall eine Polizei

eine scharia polizei vielleicht?

FALL MARVIN RUHESTÖRUNG WAR UNSER FALL

und eine Staatsanwaltschaft, die Du so arg verteufelst,

dafür hat sie mich genug gefoltert, finde ich

um genau diesen bedrängten Menschen zu helfen und sie zu beschützen,

wenn die meute ihre hetze im netz verbreitet lachen sich etliche kaputt und applaudieren klammheimlich noch dazu

siehst Du, und diesen Schutz willst Du den Bedürftigen wirklich nicht zukommen lassen

siehst du was sie mit Marvin gemacht haben?
Schau dir das youtube video ruhig an. Fall 3 Marvin ist unser Fall.
Wer hat hier wen zusammen geschlagen und wer hat versucht ihn zu beschützen
und ihn auch jahre lang genau vor seinen angeblichen freunden und beschützerInnen beschützt?

http://www.youtube.com/watch?v=22sfNEZ6DLc


und lieber auf eine irgend wann mal aufgeklärte Gesellschaft zu hoffen?

ich weiss schon ich bin ein fauler gauner, der gelder schnoort von braven unschuldigen bürgern um seine zwangskrankenkasse und sein strophantrin zu finanzieren

Scheinheilig nenne ich solches Ansinnen!

mit heilig hab ich nix am hut. Du vielleicht, und mit erhofftem sonnenschein auch wenns stockdunkel wird.

Gibt es denn überhaupt noch Nichtabiturienten, (die die Drecksarbeit für die abiturienten und andere fachidioten machen?)


Nein, ich muß schon lange auch die Drecksarbeit hier selber machen, finde ich sogar gut und keinesfalls so erniedrigend, wie Du sie zu empfinden scheinst!


woher weisst du was ich als drecksarbeit ansehe?

Was robby machen musste, war mehr als drecksarbeit, alles klar?

Besser auf jeden fall, als jede Missionars-an-stellung

In jeder befohlenen Stellung und auf jede Weise!

Aber Du nimmst immer wieder Bezug auf meine Neigungen und sagst kein Wort über Deine, sehr einseitig angreifbar ist das aber schon, gell und fair?


ich hab dir doch geschrieben dass ich ein überzeugter anarchistischer gaunerinfantilist bin



Und zu Deinem hier eingeschmuggelten Gesundheitsproblem: Da wirst Du Dich nun doch mal an den Staat und seine Rundumversorgung wenden müssen,


Gauner, Schnorrer, Erschleicher, Schmuggler- Assoziale und Sklavenidentität. Deine Geistesvorstellungs- Welt.

Staat und Krankenkassen finanzieren keine homöopathischen Herzuntersuchungen und auch keine Naturmedikamente

Aha, und wie ist es dann mit der Schulmedizin und den Schulmedikamenten?

Das ist so simpel, die haben so extreme nebenwirkungen, die ich jetzt schon spüre, sie machen mich kaputt, ich vertrage die nicht. Soll ich mal aufzählen wie die sich bei mir auswirken? ich gehe kaputt daran

Ich meine, wenn es da so dringend ist...alles andere ist nun doch Selbstmord!

Ich bin mir nicht sicher, wie es ausschaut, bald werde ich mehr wissen. Auf jedenfall gings mir vor diesen medis wesentlich besser als jetzt

Würde ich z.B. nicht riskieren!


Sie beizubehalten ist selbstmord auf raten auf jeden fall


Und was sagt denn euer Prof. zu den Erfordernissen, will der Dich wirklich einfach so sterben lassen?

aber du willst es oder ?

der hammer ist, er hat ein ähnliches problem. wir diskutieren es intensiv. wir sind schon einen schritt weiter

Ich meine als Prof. hat er auch finanziell ja ganz andere Hilfsmöglichkeiten

als so ein kleiner Angestellter wie ich es nun nur mal bin! Haste ihn mal gefragt?

Wo biste denn angestellt?


habe ich, er sagt geht erst mal zu dem fall a, b, c,d, e, und f und verlange das geld zurück das ich für diese fälle ausgegeben habe und du kannst es behalten und deine kosten davon bezahlen, außerem zahlt er mir monatlich einen krankenkassenbeitrag


Das ist im übrigen nicht MEIN robby. Solche Jungs gehen alle etwas an auch Dich, ok?

Du meinst damit Robbi sei für alle dà? Ich denke erst mal ist er für sich selber da!

Wortverdreher!" nein das meine ich nicht Jedenfalls nicht so wie du es formulierst


Und dann hat er ja noch Dich, der sich für seine Belange einsetzt, also ist es ganz klar auch Dein Fall Robbi, kurz Dein Robbi,


Ich habe aber 50 Robbi fälle am hals. Meinst du das kann man auf Dauer aus halten?


denn auch Du weißt: Menschen gehören gar keinem, also kann es sich hier nur um einen Sachverhalt, eben den des Robbi handeln, nun verstanden?


nee, deshalb sagst du ja "dein robby" "dein professor", "mein sohn" "mein Lohn" "meine frau" usw ja habe verstanden Eigentlich habe ich aber nur arschloch verstanden aber egal

Gibt es eigentlich für dich auch erwachsene mündige Kinder?

Jau, gibt es, "meine" Frau meint öfter mal, ich sei so eines!

pass auf dass sie dich eines tages nicht entmündigen und dich dann wie ein kleines kind im altersheim behandeln

Du sagst, Erwachsene seien meist eher reif und mündig. Ich frage dich: was ist mit den "Kindern", die so dermassen reif und mündig sind, dass sie viele Erwachsene bei weitem übertreffen.?

Kann es durchaus geben, daher müssen diese Fälle überprüft und dann Maßnahmen zum Schutz und Wohl der Kinder getroffen werden.

die werden nicht überprüft sondern kontrolliert und im sinne dieser kaputten weltmoral vereinnahmt, und angepasst, und dann läuft es so, dass wieder leute auch über diese kids entscheiden, die viel unreifer sind als sie selbst


Daher kann man aber nicht alle Kinder bzw, "Fälle" über einen Kamm scheren,



genau das macht man aber macht das gesetz, ganz genau das!


(auch wenn Du selber noch immer keinen kamm hast)!

ich hab keinen, aber es ist einer da, der gehört sich selbst

OK grosser Meister und gebieter, Bekomme ich dann Haue, wenn ich offensichtlich aus einer völlig anderen sicht argumentiere als du?


Erstens verwechselst Du hier völlig meine Rolle, (Wenn, dann Du Master und ich bekomme die Haue, Du verstehen?)


da muss ich passen, kann ich net, ich kann keine leute verprügeln


Und dann könnte man ja evtl mal versuchen durchaus eine Sache auch mal aus der Sicht des Gegenübers zu sehen,


du meinst , wenn ich dir meine philosphie und mein engagement einprügele, dann übernimmst du es auch? Fast hättest du mich dazu gebracht, zu sagen „komm her, ich prügele es dir ein wenn du wirklich darauf stehst.“


das habe ich mir schon lange angewöhnt und könntest ja auch Du zumindest mal versuchen!
Wirst sehen, dann verändern sich auch ganz automatisch Deine Argumente, wetten?


Achso, ich soll dich hauen und dann werde ich so lethargisch zynisch wie du und argumentiere auch wie du?


was soll ich versuchen?


Es gibt keine Feinde, weil es auch keinen Sinn macht Freunde zu haben. Hat man welche, hat man meistens auch schon Feinde

Welch ein desillusionierter Bullshit!

du glaubst doch an Bullen, die sind doch zum Schutz der Menschen da, wieso dann Shit?



Nun wird mir aber einiges klarer.. danke dafür! Bei uns ist es jedenfalls so, daß jeder von uns (bei weitem nicht immer die Gleichen bei Beiden!) Bekannte, Freunde und gute Freunde haben, die guten Freunde sind leider wenige, aber dafür handverlesen und in jeder Weise verläßlich. Und wenn ich dadurch mich positioniert habe und dadurch andere Menschen als Feinde gewonnen haben sollte, dann wären es ohnhin niemals meine engeren Freunde geworden, und ich kann auf diese Leute somit ohnehin verzichten und wenn diese sich dann glauben mit mir anlegen zu müssen oder zu wollen, dann sollen sie halt kommen, kann es dann eh nicht ändern!


kannst du das mal anders ausdrücken, ich verstehe das nicht. Handverlesen ? Positioniert?.


Das ist keine neutrale Instanz. Es ist meistens eine Instanz zugunsten kapialverwertbarer Interessen


Also doch eine Instanz!

AUF "NEUTRALE" lag hier die betonung

Und somit muß ich eben lernen, auf deren Klavier zu spielen, wenn ich hier wirklich etwas erreichen will und mir nicht etwa damit gefalle, bloss gegen übermächtige Windmühlen zu kämpfen und das dann so toll finde!

Bei Hitler – was ja was ganz anderes ist- hättest du auch mit ihm taschenklavier gespielt oder wie?

[was hast du denn gemeint dazu, daß er in diesem erziehungsloch monatelang folterähnlich behandelt wurde?

Welche Handlung genau ist nun in Deinen Augen Folter, wie gesagt, ich bin dafür, daß er im Notfall selbst auch gegen seinen Willen auf ein selbstbestimmtdes Leben hingeführt worden ist,

wenn du meinst das sei Selbstbestimmung, so sage ich dir, es ist Fremdbestimmung, aber nicht selbstbestimmung. Fremdbestimmung ist eine Vorstufe von Folter. Wie soll denn diese „Hinführung“ im Falle Robby ganz konkret ausschauen?

wenn Du das als folterähnlich betrachtest, dann sage ich nichts dazu, wenn es sich jedoch hier um gesetzwidrige Aktionen gehandelt haben sollte, dann gehört dem Erzieher der Prozeß gemacht,


damit das gesetz dann genauso brutal auf ihn zuschlägt wie er: Mit diesem prinzip kannst du gleich in Merkels Kabinett, zu herrn Putin oder zur ISIS gehen.


DU bist ein RACHEHEILIGER

das habe ich Dir doch nun schon zig mal genau so bestätigt,
scheinst es immer wieder gerne zu hören oder?



es kommt drauf an wie viele menschen sich engagieren. das ist überall so. ich bin nicht der einzige, der mit seinen idee kaum menschen gewinnt, das heisst aber nicht dass ich falsch liege, aber es bleibt die einzige chance es weiter zu versuchen. Ich krieche nicht deinen kinderrechtemördern in den arsch oder ins klavier nur weil ich sehe, dass tausende und abertausende diese mörderischen positionen vertreten


Was ist es denn deiner meinung nach, wenn ein elfjähriger von 7 uhr morgens bis 22 Uhr abends für seinen Boss schuften muss ohne ausreichend zu trinken zu bekommen sogar? Das einzige, was ihm angeboten wird, ist entfremdete arbeit. Unlustbezogenes arbeiten für irgend einen Chef. Nicht für sich selbst soll er arbeiten, sondern für ein Boss-System.Nicht weil die arbeit spass macht und sinnvoll ist, sondern einzig und allein, weil sie kohle bringt


Das ist kriminell und nichts anderes!



Vorher hattest du geschrieben „die paar stunden“


ich habe tage gebraucht bis heute um dir klar zu machen daß er bös misshandelt wurde und zwar so hart, dass ihn jetzt keine 20 pferde mehr in eine halbwegs menschenwürdige Beschäftigungs- bzw. überlebenssituation bringen können. Und damit ist er nicht allein

Dann fahr mit ihm runter wenn er draussen ist und hol dir mit ihm die 1200 euro ab die er ihm unterschlagen hat, dann kannst du als Vermittler zwischen beiden auftreten und dich sachkundig machen was da abläuft

Warum machst Du das nicht, brauchst Dich dazu ja nicht mal erst kundig zu machen, da Du da ja bestens bereits drinsteckst!

ich habe das schon versucht und bin kriminalisiert worden dafür
wenn ich es nicht gemacht hätte, wäre Robbi jetzt immer noch in seinen krallen.
Und vielleicht ein Amokläufer oder ein Killer geworden. Oder schon längst tot


der andere Fall: nachdem sie geschrieben hatte "ich komme erst zurück, wenn ich wieder zu meiner Mutter zurück darf."

Mich wundert da, daß diese Lösung nicht gleich beschritten worden ist, denn zu allererst bekommt das Sorgerecht die Mutter,

sie hat es nie verloren

erst wenn das nicht möglich ist, der Vater und ist auch das nicht möglich,

er existiert nicht mehr

Verwandte, bevor das Kind staatlich entzogen wird...

Theoretiker, Rabulist! die "gutachten" des selbstbewussten oppositionel eingestellten Mädchens und die jugendamtsakten waren unkorrekt, um nicht zu sagen kriminell gefakt, um sie einzuschüchtern und zu unterwerfen, (SM) sie wurde zu unrecht von der mutter getrennt, die beiden kamen wunderbar klar und sie hat wunderbar für sie gesorgt, aber sie wurden getrennt, weil sie beide auch für andere kinder politisch aktiv waren: Der Kinderschutzpräsident weiss das und hat es in allianz mit dem heim, um das es geht, mit zu verantworten, dass die mutter jetzt meines wissens wegen ihres politischen engagements mit krebs in italien im knast sitzt (falls sie noch lebt überhaupt)

also bei dem Beispiel stimmt da etwas nicht, und wenn doch irgendwie, dann lässt sich der Staat und somit auch die Jugendämter niemals durch wen auch immer erpressen, also halte ich es für gänzlich ausgeschlossen, daß hier so ein Deal stattgefunden haben könnte,

das war kein deal, das war eine aktion des mädchens der nach "überprüfung" stattgegeben wurde: Der druck der öffentlichkeit für die wir mit gesorgt haben ,war so stark, dass sie das mädchen wieder nach hause gelassen haben

schick mir bitte mal die Hintergrundinfos, das werde ich dann schon herausfinden!

es gibt drei gründe, warum ich das nicht tue.
1. haben deine mails mir eine gehörige portion misstrauen dir gegenüber eingejagt
2. weiss ich den aktuellen stand der dinge nicht
3 weiss ich nicht ob die mutter und sie damit einverstanden sind, wenn ich dich einschalte


Nee ich lasse ihn lieber auf der strasse krepieren wie viele andere, als ihn in meinem perspektivlosen Halunken und Gaunerloch aufzunehmen


Hier ging es nicht um Deine homosexuellen Abneigungen!

1.. kennst du meine "Abneigungen" nicht
2.weiss ich nicht was du mit "hier" meinst


Warum sollte ich ihn in eine potentiell und oft genug auch real mörderische konfliktunfähige gesellschaft zurück zwingen? .

Gut, daß Du mal wieder die richtige Frage stellst: Antwort: Weil es nun mal die Einzige ist, die wir haben,

Und du sorgst mit allen Kräften dafür, dass es auch so bleibt.


Na jetzt gibst du es endlich mal zu


zumindest die einzige, die nachweislich funktioniert

nach welcher weile denn?
Sie funktioniert nicht


In 10 jahren wenn der nächste krieg kein lebenwesen mehr auf der erde zurück gelassen haben wird? Dann wird sie funktionieren, so wie sie jetzt bereits angelegt ist.

und die sich evolotionär über die Jahrtausende entwickelt hat und der darin ohne Angst um sein Leben existieren kann. Darum vielleicht?

ach du schreck, du glaubst auch noch an sie
Dann wird’s aber höchste zeit, dass diese „Entwicklung“ endlich zum stillstand kommt, bevor es zu spät ist.


ein mangel an empathie und Mitgefühl ist einer der Gründe
warum du selber keine Lösung anbieten kannst für ihn und andere in seiner Lage


Ich habe nie behauptet, daß ich für Robbi eine Lösung hätte oder auch nur suchte,

warum schreibst du mir dann?

ich habe mein soziales Engagement hier ziemlich komplett nach meinen Möglichkeiten jedenfalls ausgereizt und so suche ich hier auch derzeit überhaupt kein weiteres Betätigungsfeld!

aber "mein" professor, dessen engagement ich mehr schätze als das was ich bisher von dir gehört habe, der soll seine möglichkeiten noch nicht ausgereizt haben? weisst du was? JEDER hat seine möglichkeiten offenbar schon ausgereizt. So ist die lage, was die vielen Robbis betrifft, mit denen ich zu tun habe.


armes deutschland deine bewohner sind allein. Sie werden immer einsamer


Nur, wenn zu viele Leute sich nur um sich selber kümmern

genau das hast du mir eben gerade wunderbar schön ausgemalt über dich selber beschrieben

und sozial sich von anderen abschotten, das ist nämlich kein Sozialverhalten, sondern sozialschnorrerei,

eben du schottest dich von den vielen robbys völlig ab die nirgendwo hinkönnen- null rechte haben, null bewegungsfreiheit. es sei denn man schafft erst plätze wo sie es aushalten Und das machst du nicht. Dann wärst du also in gewissem sinne sozusagen selber ein sich selbst bezichtigender sozialschmarotzer

und so, da hast Du Recht, funktioniert der Sozialstaat, also das Miteinander wirklich nicht, stimmt!

genau so funktioniert er: er tarnt seine förderische brutalität durch das schöne wörtchen „sozial“. Und alle einschliesslich dir fallen drauf rein


ein Modell von Knast und Krieg im kleinen, das auch im Grossen wiederkehrt, dem immer mehr Menschen zum Opfer fallen.

Wie Du Dich davon ausgrenzt, weiß ich ja, aber was tust Du denn nun effektiv dafür, daß sich das nun mal ändert?

Ich sammle Menchen mit Ideen, wie man das machen könnte

Und jetzt komme mir bitte nicht wieder mit: Wenn alle...dann... boh ej!


"wenn alle nicht, dann bestimmt" hahaha


Bitte konkret und ergebnisorientiert, wir wollen uns hier ja nicht gesundlabern oder?

wie willst du dich hier kranklabern oder wie?

Hier geht es um Verantwortung ...auch um soziale Verantwortung, die nicht einfach so da ist, sondern die man bewußt übernehmen und leben muß! Das Wort Verantwortung finde ich bei Deinen Aussagen erscheckend selten...Schade...


gerade die, die das wort am meisten im Munde führen zeigen oft die wenigsten verantwortung im wirklichen Leben


Uff... ist Dir evtl schon mal aufgefallen daß Du mit Worten umgehst, wie: ....den Weg müssen die selber finden,.... man kann nur Beispiel geben,..... dann überlegt es sich der Andere evtl mal... wo bittte schön ist da auch nur der Hauch einer Übernahme irgendeiner Verantwortung beinhaltet?

Ich brauche sie überhaupt nicht zu übernehmen. Sie wird mir automatisch zuschustert, wenn etwas schiefgeht. Auch etwas, wofür ich gar nichts kann

Dein behindertenkonzept: Selbst erwachsene, die nicht ticken wie sie ticken sollen, werden über ihre Entmündigung gezwungen, den willen ihrer bestimmer auszuführen. das ganze nennt sich dann "soziale verantwortung für sie übernehmen" Genau deswegen haben wir wohl so viele verantwortungsvolle heimskadale.

Ja, Du führst dieses Wort ja nicht einmal im Mund, geschweige denn im Herzen! Oder hast Du mich darin bisher nur getäuscht?

ja ich habe dich getäuscht, weil ich bin nämlich kein selbstbweihräucherer

Bestens!!! Und das meine ich ehrlich und ohne Vorbehalte! Und wann setzt Du Dich mit den Entscheidungsträgern zusammen und besprichst die Voraussetzungen und Maßnahmen die dann zu den ersten Zuweisungen führen können?


Hahaha, viellicht kannst du als SMler mehr erreichen als ich Infantilismus fan.
aber Infantilismus ist antiinstitutionell, das verträgt sich nicht. als SMler hast du schon wesentlich mehr erfolg bei den Ämtern, denn die sind meistens selbst sm mässig strukturiert.


Mit anderen Worten, Du hast da noch nichts unternommen, oder bist auf die erforderlichen Vorgaben der Ämter einfach nicht eingegangen?


es waren so viele anschläge auf mein leben, aufgrund und infolge meiner kontaktaufnahme mit staatlichen behörden und nicht nur auf meins, so dass ich völlig geheilt bin , mit ihnen zusammen zuarbeiten, und völlig unverständlicherweise mich denen nicht mehr aussetzen möchte als unbedingt notwendig, alles klar?

Weder Deine noch meine sexuellen Orientierungen tun hier auch nur das geringste zur Sache,

mir fällt nur der offensichtliche zusammenhang zwischen sogenannten imer wieder behaupteten "freiwlligen" sm strukturen und unfreiwilligen im richtigen leben auf: Das kann kein zufall sein. Die brücke von einem zum anderen scheint die ideologie die moral und die verdrehung von fakten echten engagements zu sein

also führe diese hier auch nicht als billigste Ausrede in Feld!

Sie ist diskussionswürdig und -notwendig, sie ist eine elementare Struktur, die du nicht persönlich zu nehmen brauchst, dennoch ist sie KERN der wurzel des ganzen elends udn vor alle auch, wenn man wirklich etwas nachhaltig verändern möchte.


Wenn Du nicht bereit bist auf dem Klavier der Ämter zu spielen, kannst Du ja wohl auch nicht erwarten, daß sie bei Dir klingeln und mit einem Bus von Flüchtlingen vor der Tür stehen!

Die ämter gehen allesamt mindestens in richtung AFD, in wenigen jahren wirst du sehen was die ämter anordnen werden.

sie stehen mit einem bus vor der tür sammeln sie ein und schieben sie ab. genau. Das meinst du doch oder?


Hast du das schon mal miterlebt? Die Schreie? Die schmerzen, die schläge, die sie ihnen zufügen? was denkst du wohl, warum ich das strophantin brauche?


Also verweigerst Du de facto diesen Flüchtlingen Deinen Schutz, Hilfe, Unterkunft, Du und Du ganz alleine und nicht etwa die Behörden!

ALSO was? komm mal wieder zu dir! Nach deinem Geisteszustand, darf ich nicht helfen, ich darf aber auch nicht nicht helfen. Also was darf ich denn nun? Ich muss mich grad sehr zurück nehmen dich voll zu denen dazu zu zählen

Und im gleichen Atemzug jammerst Du über die ungerechte Staatsgewalt, da machst Du es Dir aber verflixt einfach, findest Du nicht?

Ich habe atemprobleme aufgrund von starken herzrhytmusstörungen die am heftigsten eintreten wenn ich auch nur einen bullen sehe

Es wird nicht klappen: wenn kids dabei sind, werden sie innerhalb 24 stunden sagen: Ich will nicht mehr in die schule. Da kann ich nix machen.

Es besteht nun mal Schulpflicht,


die wurde von Hitler eingeführt, bzw. verschärft. wenn hitler sagt schmeiss die bombe dann schmeisst du sie oder wie
immerhin befinden sich ja gerade unter den waffeningenieuren un kamikazepolitkerInnen viele mit „hervorragenden“ schulabschlüssen, rchtig? Vielleicht gibt es ja sogar weniger immer neue grausamere tödliche waffen, wenn immer weniger Leute abitur machen



Machst bis zu welchem tag alles mit was das gesetz anordnet, oder ein erlass.
Und ab wann ganau gehst du in den widerstand ? Gar nicht?


deren Durchsetzung damals auch Robbi nur gut getan hätte,

du musst völlig ausgerastet sein robby ist ein opfer der schulpflicht. die waren nicht in der lage, auf seine individuellen wünsche und bedürfnisse einzugehen, deshalb haben sie ihn mit gewalt und zwang unterdrückt und an den äussersten rand gedrückt, dem er irgendwann nicht mehr standhalten konnte.

sei nun doch mal froh darüber, daß Du Deinen Schützlingen dann nicht mal die Hand führen mußt: "Mama, ich kann schreiben! "


wie du das verarbeitest was ich dir berichte zeigt schon an wie du drauf bist


Und es werden da ja nicht nur Kinder sein, sondern auch deren Eltern oder nur Erwachsene, die dann für sich und auch deren Kinder,

Kinder ? die beiden Heimkinder melanie und michaela wurden mit sterilisationsähnlichen massnahmen beehrt. Das sind unsere Fälle. Wo wr eingeschritten sind und das bekannt machen. Heimkinder dürfen sich nicht vermehren. Kennen wir doch oder? Aber das passiert eben auch HEUTE! Brauchste noch mehr? Und du sprichst hier im,mer noch von "verantwortung für "ihre " kinder. In wiefern handele ich verantwortungslos, wenn ich mich um solche Fälle kümmere?

http://www.youtube.com/watch?v=xDq6iNj7UvI



also auch für die Durchsetzung der Schulpflicht, selber verantwortlich sind, es stapelt sich dann also gar nicht alles auf Deinem Rücken, nur, wenn Du es gar nicht erst angehst, kann da ja auch nichts daraus werden! Also los... Schlips umgebunden und einen Termin gemacht!



gauner, schnorrer, abzieher, abstauber, väter , mütter , penner, erziehungsmaffia, assoziale, psychiaterfaschisten in schlipps und kragen- das passt genau


Nun brauchst Du einen starken Partner, aber deine Vorstellungen sind sicher ausbaufähig!

Ich dachte sie wären falsch und sinnlos, also entscheid dich mal was sie nun sind

Wer schert denn nun schon wieder alles über einen Kamm?

deine vorstellungen" deine worte. Nicht etwa: " ein teil deiner vorstellungen"


Wenn ein Projekt Hand und Fuß hat und sowohl ein Fundament dafür vorhanden ist und die Perspektive stimmt und dann auch noch die Ausführung Erfolg verspricht, dann ran an den Speck,


Speck ist krebserzeugend habe ich mal gehört


das wird aber ohne die reglementierenden Behörden nicht gehen, also wirst Du Dich da mit den Dir verhassten Ämtern arrangieren


die haben krebs und bilden immer mehr metastasien, die drohen alsbald auch auf dich und mich überzugehen

(lieben brauchst Du sie ja gar nicht, obwohl dies schon hilfreich wäre! ) müssen, worin ich das eigentliche Problem bei Dir sehe

auch wenn´man schimmel liebt, besteht krebsgefahr

Sündenböcke, fürs eigene versagen, egoistische gauner, Schnorrer, herzmittelforderer auf kosten gutsituierter braver unschuldiger Bürger mit sozialem Sm charakter in schlipps und kragen von kollege zu kollege

und aus diesem Grund wird da wohl auch nichts daraus werden, leider muß ich da sagen, denn durch Deine Verweigerungshaltung (Trotzköppchen)

Kotztöppchen

werden viele Hilfesuchende darunter leiden müssen,

das eigentliche problem ist also nicht die millionen und abermillionenfache massenflucht von versklavten und vertriebenen in und ausserhalb dieses landes, sondern die kritk ihrer helfer an staat und behörden, die umgehen mit diesen menschen teilweise wie mit tieren, sonst wären sie ja nicht VON IHNEN geflüchtet

was sie ja nun wirklich nicht verdient haben, soviel zu der mir vorgeworfenen Ignoranz!

du meinst wenn du den satz sagst bist du schon nicht mehr ignorant, verstehe


oder Du schaffst Dir noch viel mehr Fronten, denn auf einen pers, Krieg wird es dann dabei ja zwangsläufig hinauslaufen!



Wie kann man nur so blind sein und die vielen fronten verkennen , die ursächlich vom staat und seinen gesetzen ausgelöst, den erdball überrollen ?



Die Zeiten sind vorbei Du verwechselst die Zukunft mit der vergangenheit



Du weißt so gut wie ich, daß es NOCH die meisten Kriege ohne Gewehre gibt, die zudem viel subtiler alaufen, als die nur wahrgenommenen materialschlachten


du führst krieg mit mir und zwar ziemlich subtil, weil dich meine argumente möglicherweise in eine angst versetzen, zu erkennen dass es falsch und verlogen sein könnte wie du dein leben und auch dein soziales engagement aufgebaut hast.. wenn dir das richtig bewusst werden würde, kann ich allerdings nicht mehr die verantwortung dafür übernehmen, wie es dir dann geht. also musst du verdrängen, um nicht so tot zu sein, wie ich es schon bin

aber dadurch nicht weniger gefährlich oder grausam sind.

genau

Also lass deine ungekämmte Haarspalterei! Sie führt doch zu einigem ergheblichen desaster, was die gesellschaftliche lage immer mehr zuspitzt!


Gruß
oleeolee
 

Re: noch wenige Wochen Zeit, robby freizukaufen

Beitragvon admin » Mi 22. Okt 2014, 23:29

nun ist robbys mutter "gestorben".
todesursache sie ist wohl zusammen gebrochen beim einkaufen
angeblich hatte sie eine leberzhyrrose. getrunken hat sie nicht
man kann davon ausgehen dass sie von der masse der medikamente ermordet wurde, die ihr in der gerontopsychiatrie
verabreicht wurden in der sie sich in den letzten jahren aufhalten durfte

damit ist klar: die vorpostings wirken angesichts dieser situation nur noch wie blanker zynismus
robby muss übrigens bis nächstes jahr brummen
bei dem versuch, spendengelder für seine
freilassung zusammen zu bekommen
sind null euro zusamme gekommen
mit bestem dank ans publikum
das hier im forum sehr wohl über diesen fall informiert wurde

admin
Administrator
 
Beiträge: 298
Registriert: Mi 25. Sep 2013, 13:32

Re: noch wenige Wochen Zeit, robby freizukaufen

Beitragvon Robby » Do 8. Jan 2015, 02:48

Ich bin jetzt wieder frei. Alles abgesessen bis auf den letzten Tag. Möchte hier allen dankeschön sagen für ihre tatkräftige Nichtunterstützung und dafür, was ihr aus/mit vielen meiner Freunde auch gemacht habt. Genau das hattet ihr mit mir auch vor, aber ihr habt es nicht geschafft

Robby
Robby
 

Vorherige

Zurück zu Was du tun kannst - Hilfsangebote von Euch

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron

Impressum --- Datenschutzerklärung