Es liegt alles am Wollen

Es liegt alles am Wollen

Beitragvon admin » Do 3. Jul 2014, 15:54

Es liegt alles am Wollen

Wenn du siehst,
dass a l l e s am wollen liegt
und alles am nicht wollen

Wenn du siehst,
dass du
über lange zeit
das gegenteil erreichst,
von dem was du
zu erreichen versuchst,
bevor wenigstens du dich selbst
deinen eigenen zielen
anzupassen vermagst
udn zu ihnen selbst wirst

Wenn du siehst,
dass etwas passiert,
was du nicht willst,
indem es passiert
weil du es nicht willst....

Willst du gewalt und ihre
ursachen abschaffen
macht man dich zu ihrer ursache
dann erlebst du die ursachen von gewalt
und ihre folgen am eigenen leibe
so heftig
dass dich keiner mehr versteht

Willst du todbringende
krankenhäuser abschaffen
macht man dich krank,

Wage also nicht zu rebellieren
gegen das krankmachen

Willst du die Irrenhäuser abschaffen
nennen sie dich irre
und machen dich irre

Willst du die gefängnisse abschaffen
in den familien und von familien gepflastert
sperren sie sich darin ein

Willst du oberkriminelle bullen
und ihre maffiösen strukturen entlarven,
wie sie ihre schmierigen
falscheschuld-verteilungsmesser
wetzen, schärfen
und alles tun, um dich
damit zu kriminalisieren

Willst du frühzeitiges
unnatürliches alter abschaffen
und den unnatürlichen frühzeitigen tod
machen sie einen greis aus dir,
der sich gramt im widerstand
gegen den geist der zeit
von ihen ins feld geführt wird
und sie töten dich
hier und in jedem andern land

Damit sie weiter lügen können
über die alltätlich
sexuelle beziehung
zwischen hass und liebe
tod und leben
wobei der hass es ist
dem die Liebe Lust macht

Weil sie gerne sterben wollen
und es für natürlich halten müssen
dass alle sterben müssen

und alle müssen für ihr töten büssen,
die erotik aufsteigt
über blasen an den füssenj
die bestreiten
das man älter werden kann
als nur 10 jahre

Willst du die geistgiftige
luft abschaffen
mit der sie die atmosphäre
zwischen den menschen zerstören
und schlimmer
zu den kindern erst recht,

setzen sie dir stinkende
gedanken und banken
vor die nase
und pflegeln und räkeln
sich in ihrer ruhephase,
in der sie dich
radioaktiv bestrahlen.

Denn sie wissen
wie immer
von nichts
denn ihr name
nie nimmer
ist hase

Und du schweigst

Warum?
Gefällt dir das?

Willst du die bomben
und die kriege abschaffen,
erschiessen sie dich

NA UND?

Wenn es
Frieden schafft
warum bloss
sollte dich das hindern
wann hörst du bloss auf
dich an deine hand im schosse
zu gewöhnen?

Wegen deinem
anspruch auf besitz an
deinen töchtern
oder söhnen
und vielen anderen
kindern?[color=#000040]Die Pest der Asse

Das ist die Lage
innerhalb der deutschen Asse;
an die man dich gewöhnte.
Hast du dazu noch ne Frage?

Ein Loch in geile Fässer rost
Weil ihr Anspruch dieses kost
Weil der nette erste Täter-Herr
akribisch seine Mutter liebt
weil sie ihm seine
kruppstahlharten
Gitterstäbe gibt

Gehst deshalb gerne
mit entzücken
auf Lusterlöserpseudokrücken?
Und deshalb für Leukämien
auf Vögelwartakademien ?

Und die alten Fässer laufen aus
und strahlen Pestgerüche raus
Mann hätt sie nie versenken sollen
für Kinderschokolade, Bombombs,
Kuchenstollen, zolleunuchen

Der Schreck von Wissenschaft
im Kohleschacht
verpackt, versteckt, verstrahlt
in Gräberstollen
der Verwaltung,
bittet dich zur Kasse
im Erziehungsfrack und
und in Verviehungspolitik verstrickt
und den vielen Herzen derer,
die nicht schreien wollen
ist ganz einfach
zu komplex

Als daß man viel zu spät,
viel später,
als der allererste
schwerverbrechensakt
zumeist in einer Nacht
bereits verschieb - verliebt geschah

stand er ganz plötzlich hochgereckt
ohne Bezug zu allem da

in blindwütend aufgebrochnen schächten
gebohrt in tiefennebel-flitternächten
als die herrendamen oberdippel
sich immer gitterlich
in wiederholungstätlichkeiten
das jawort gönnten
und der menschen
strahlentod bereiten
und sie fest daran gewöhnten
so wie sie sich und dich
von anfang an
wie jedes deutsche ass
von guter frau
und gutem mann
beschirmten und besargten

Auf einen jeden Angeklagten,
diesen einen, der
schon als papas muttisöhnlein
schwer hat bezahlt für
diesen zangengriff
der deutschen schnippelrasse
mit fingern zeigen könnte

Wie lange willst du
noch am rechner
rechnen dass man verstehhe
und deinen hunger stimmen
und drin rumlungern?

Solange bis wir allesamt
an liebe verhungern?

Willst du
die religionen abschaffen
steinigen sie dich,
diese liebesarmen
kastraten
in gottes namem
und erschlagen dich
mit ihren goldenen spaten
und begraben dich
bei lebendigem leibe
oder hängen dich
ans kreuz

Willst du eine andere sexualität
mit viel kindlichem gemüt
und zarter Liebe auch dabei
treten sie auf als
diebe in ketten
ohne das je
zu bereuen, diese netten
und klauen dir drei
deiner freunde
oder auch zwei
und schreinen
Deine gewalt herbei

...kommst du immer zu spät
solange du nicht auf dich selbst
sondern auf helfende herzen
nur zählst

egal ,welchen Ort du wählst
egal, wo du wohnst
ob in einer kinderseele
oder ob in köln bei deutz

Und du bist nur einer von vielen
und dein name war mensch
doch jetzt bist du ein tier
und du bist schon zehn jahre alt
sie radieren dich weg
weil du abschaffen willst,
was sie und ihre
lügen am leben erhält

samt ihrem gesamten
erwachsenen dreck

Ich weiss, du
wärst gern bei mir
aber sie lassen dich nicht
verblenden dich lieber
mit ihren giftigen federn
und ihrem steifen stift

Schaffen wir ab das geld
so wird das teuer,
denn das erhellt
die dunkelwelt

Doch wer soll das alles bezahlen
ausser mit seinem leben?

Wie viel zeit und energie
bist du bereit
trotzdem dafür zu geben
fortan ohne mauern zu leben
und ohne facetten und schalen ?

Und denke stets daran:
danach fragt man nicht dich
im grellsten sommersonnenlicht
und auch nicht bei den
allernächsten wahlen
admin
Administrator
 
Beiträge: 303
Registriert: Mi 25. Sep 2013, 13:32

Zurück zu Gedichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Impressum --- Datenschutzerklärung