können wir der "Wissenschaft" über "sexuellen Missbrauch" vertrauen?

Aufklärungs-Entfaker

können wir der "Wissenschaft" über "sexuellen Missbrauch" vertrauen?

Beitrag von Aufklärungs-Entfaker »

Kinderlust auf Alte-Leugung
und Holocaust-Leugnung-
wo ist der Zusammenhang?

Das Krebsgeschwür heisst -

gewaltfreien,
glücklich machenden,
zum Beispiel im Rahmen umfassender
und vollständig respektierter
Kinderrechte
stattfindendem
einvernehmlichem
genitalen Kontakt
zwischen "Minderjährigen"
und "Mehrjährigen,"
der nur durch Initiative
der Schwächeren
(hier der "Kinderjugendlichen)
legitimiert sein kann
gibt es nicht***

#


*** RECHT HABEN SIE
DIE SCHWEINKRAM-VERKÜNDERinnen

aber:

Dass jedermensch von seinem schlechten Gewissen
oder seinen naturvölkererhaltenden Gefühlen
angehalten ist,
gesellschaftliche Bedingungen zu schaffen,
unter denen das einschränkungsfreie
KINDERRECHT
ohne
Macht-und Gewaltverhältnisse,
ohne materielle und psychische
Abhängigkeiten,
Ausnutzung,
Ausbeutung,
Umdeutung,
möglich ist,
und obendrein noch
sogar emririsch überprüfbar
und nachgewiesen ist nachgewiesene
dass entsprechende Initiativen
mit ungezügelter Lust und Leidenschaft
unverkennbar von den
"Kleineren" ausgehen,
das kann niemand leugnen

Und für diese Gesellschaftsstrukturen
eintreten, unter denen all das möglich ist,
daran kann niemand
irgend jemand hindern


kommt nie vor und wenn doch kommt es auch nie vor.jpg

BILD: "gottlose Bilder", Rolf Lonkowski, Eulenspiegel Verlag



und:


wo bleibt sie eigentlich,
die "wertfreie",
für selbstbewusst Widerstand leistende
und bedürfnisorientierte "Kinder"
parteiliche
differenzierte,
selbsterfahrungsbasierte,
erkenntnistheoretisch und
wissenschaftstheoretisch
alle Voraussetzungen
erfüllende

statt der
gegenwärtig
widerwärtig
einseitig hassgetragenen
und hassverbreitenden
und regelrechte Kriege
AUSLÖSENDEN
von weissen westlichen Frauen und Männern
dominierten und anerkannten,
zum Zeitpunkt
des vorhersehbaren Krieges in Europa
bereits völlig ausgeblichenen
und darnieder liegenden


so genannten

"SEXUALWISSENSCHAFT" ?
?



Spät kommen sie damit, aber sie kommen.....
Kein Wunder, DAS WASSER =
die folgen der pauschalisierungskeule,
mit der die FakewissenschaftlerINNEN
zugeschlagen haben, und täglich zuschlagen,
reicht bis zu Putin
und Selenski
UND STEHT UNS ALLEN
NOCH IMMER NICHT
SCHON MEHR ALS NUR
BIS ZUM HALS



Bild dazu siehe Intro 2022

oder: Wohl dem, der hier die Analogien zwischen Krebsforschung und Forschungskrebs
und zur Rolle der FAKE - UND PAUSCHALISIERUNGS_"Wissenschaft" in Sachen "sexueller Missbrauch"
und imperialistische Kriegspropaganda/-Vorbereitung erkennt.



Kriegstreiberei ganz oben  von unten (2).JPG
Kriegstreiberei ganz oben von unten (2).JPG (52.31 KiB) 480 mal betrachtet
Kriegstreiberei ganz oben  von unten (1).jpg
Kriegstreiberei ganz oben von unten (1).jpg (237.67 KiB) 480 mal betrachtet


Stichworte aus dem ARD -Beitrag vom 18.2.2022 (link siehe unten 29 MInuten)


Das Geschäft mit zweifelhafter wissenschaft und der betrug an den KINDERN und der gesamten gesellschaft [...] können wir der wissenschaft vertrauen? [...] die wissenschaft und ihre studien - darauf vertraut die gesellschaft [...] erfahrene wissenschaftlerINNEN sollten seriös eingereichte studien überprüfen, ein abgrund zwischen anspruch und wirklichkeit [...] die kontrolle von kollegen nennt man "peer review"...[es ist eine industrie, mit der viel geld verdient wird - wer verdienen will, muss veröffentlichen...[ die fake-science-branche veranstaltet so genannte "fachkonferenzen" [...]viele -auch renommierte "wissenschaftlerInnen, gehen den einfachen weg ohne "review", also setzen vermeintliche fakten in die welt, ohne wissenschaftliche überprüfung ihrer arbeiten [...] "wissenschaft" suggeriert schon durch ihren namen, dass er nichts mit "glauben" zu tun habe und "wissen" von glauben sauber trennen könne. Wieder ein abgrund zwischen schein und sein. [ we see a nonsence - science, das hat oft mit "wissenschaft" nichts zu tun, es ist eine kommerzielle angelegenheit, die zeigt, wie man mit "wissenschaft" geld macht. [...] es geht um ein ganzes system mit riesigem ausmass, die uns glauben als "wissenschaft" vorgaukelt [...] die "wissenschaftlerInnen stehen unter ständigem druck, veröffentlichen zu müssen [...] das ausmass des betrugs ist dem gemeinen volk unbekannt [...] hier: wer überprüft überhaupt den begriff bzw die darauf aufbauenden evtl. falschen studien zum thema "sexueller missbrauch"?

[...] über 5000 deutsche "wissenschaftlerInnen" publizieren bei den 3 grössten fakeverlagen

[...] die bevölkerung wird gerade bei diesem thema komplett einseitig desinformiert [...] Es sind keine einzelfälle der wissenschaftsverarschung, das ausmass geht in alle lebensbereiche [...] wissenschaftlerInnen sorgen je nach duktus des jeweiligen kulturellen zeitgeistes dafür, dass wir nicht mehr zwischen glaube, beweisen und fälschungen unterscheiden können, mit unabsehbaren bis schwer wiegenden (mörderischen !!!!!!!!!! ) folgen für das aufwachsen und leben ganzer generationen


zum FILM (video hakt etwas deshalb beginn erst nach sekunde 10)

https://www.ardmediathek.de/video/repor ... TJmZWExMw/

zur historischen Kontinuität

Zurück zu „Tagesthemen“