..was auf den Philippinen vor 2 Jahren passierte?

..was auf den Philippinen vor 2 Jahren passierte?

Beitragvon Gast » So 8. Dez 2013, 21:27

vor 2 Jahren suchten bereits ein Tropensturm und eine Sturzflut die philipinische Insel Mindanao heim,
Warnungen bezüglich wahrscheinlich von Menschenhand herbei geführtem Klimawandel wurden
in den Wind geschlagen: Taifune würden voraussichtlich stärker werden, Meeresspiegel und Temperaturen steigen,
extreme Regenfälle und Trockenheit würden abwechselnd zur permanenten Geisel der Betroffenen werden.
Das aktuelle Thema Philipinen ist auch heute schon wieder aus den Medien.
Man hat schon längst vergessen was die neue Wettercrash auf den Philipinen erneut anrichtet hat.
Und es ist sicher nicht das letzte Mal. Wie genau die Dialektik zwischen Zerstörung
der Kindheit, Kinderrechte, Kinderfreiheit und ihrer Erotik und der Zerstörung von Umwelt und natur verläuft
ist Tabu, wird nicht öffentlich diskutiert, hüllt man in ein "zivilisatorisches"
Mäntelchendes Verschweigens, daher ist auch keine Chance in Sicht, die immer
fortschreitende Entwicklung zu stoppen


http://www.klimaschutz-netz.de/index.ph ... n-trauer-2

MInanao.jpg


MIndanao: ein Junge trägt inmitten umgestürzter Bäume mehrere Holzlatten Foto: dpa
Gast
 

Zurück zu "Wusstest du, daß..."

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron

Impressum --- Datenschutzerklärung