eine Würdigung Wilhelm Reichs

eine Würdigung Wilhelm Reichs

Beitragvon Gast » Mo 10. Feb 2014, 00:05

Protokolle, -Übersetzungen, -Interpretationen, -Aufarbeitung, Kritiken, -KonsequenzenWeiterentwicklung




Ein Desaster hat seine Forschung angegriffen und bedroht sie.Es gab laut Wilhelm Reich keine einzige Seele weit und breit, die nach seiner Aussage 100%ig mit ihm übereinstimmt, aber auch keine Seele, die zu allem nein sagt.

Reich hatte niemanden, der mit ihm umfassend bis zur letzten Konsequenz zusammen arbeitete, und mit ihm durch "dick und dünn" ging.

Offenbar liegt es in der Natur -(Kultur?)der Sache, dass Du, wenn du Dich diesen Wurzeln näherst, immer mehr allein gelassen wirst,
je tiefer Du in dieses Thema eindringst.

Reich sieht sich damit ganz alleine. Alle Leute um ihn herum, im engsten Umfeld, seien zwar ganz liebe Leute, aber an einem bestimmten Punkt fangen sie alle an ohne Ausnahme, gegen ihn zu arbeiten, wollen es kaputt machen, blocken ab.

Es schien in ihrem "Gewebe" ("Blut") = in ihrer Struktur, = in den Abgründen ihrer ei-genen biografisch geprägten Existenz zu liegen, nicht voll mit ihm zu sein, was er tat, sondern ihn anzugreifen. Sodass er nichts urgewaltig tiefes schmerzvoll erinnertes =
erlittenes oder verloren gegangenes, und vermisstes mehr aufbrechen sollte und konnte.

Erklärbar ist das aus heutiger Sicht genau so mit der gleichen historisch nicht veränderten, eher noch verhärtetenh unheimlichen Angst vor der "Tiefe", die er ansprach und bewusst zu machen versuchte.

"Warum muss Reich an diesem Thema rühren, das uns doch nichts bringt ausser Angst und Ärger?"

Selbst die, die ihn unterstützen, waren trotzdem mit dabei, eine eigenartige Art von Dialektik zu entwickeln. eine Art abgeneigte Zuneigung oder eine zugeneigte Abneigung je nachem Alles was an Aussagen von ihm kam, wurde als Ausdruck seiner Person und seiner Verhaltensweisen zu interpretieren versucht, es wurde herunter gespielt und zu sehr verdrängt, verschoben, verharmlost , umgedeutet, abgekanzelt.

So sagt Reich :"Ich habe noch nicht mal einen einzigen Zeitgenossen/Freund, mit dem ich über dieses Thema reden kann."

Das kling arrogant, ist aber Gas gegenteil, sofernes wirklich aufrichtig gemeint ist. (Also windet er sich, wie er nur kann, ohne trotzdem nicht ganz den Bezug dazu zu verlieren, was er eigentlich sagen möchte, unter dem Versuch, nicht dabei selbst der ANGST des Zeitgeistes und folglich seiner Agression zu erliegen, um sich selbst zu schützen.

Selbst seine engsten Mitarbeiter behinderten ihn in seiner Arbeit, drückten ihm ihre hoch kommenden Ängste und Probleme auf,
redeten seine Projekte platt "flatteten" (abflachten) sie, behinderten seine Anstrengungen neigten dazu, alles kaputt zu machen.

So verringerten sie den Effekt seiner Arbeit. WARUM?: Und nun das überraschende: :

Reich sprach von einer natürlichen Liebesfähiogkeit der neugeborenen Kinder. Diese nannte er Genitalität

Aber seit Tausenden von Jahren, seit dem P a t r i a r c h a t sei diese Genitalität das Problem, mit dem die Menschheit nicht klar komme, die, statt sie zu schützen und zu kultivieren sie angreift, mordet, deformiert, unterdrückt, und umformt. (Z.B. in Kaufkraft umwandelt )

Hier wird behauptet behaupten, das dem Patriarchat voraus gegangene und die patriarchalischen Strukturen erst gebärende und DETERMINIERENDE M a t r i a r c h a t, war mit dabei also kein Fatz besser, die natürliche voll ausgeformte AKTIVE Liebesfähigkeit und Liebesbedürftigkeit des Kindes, des Säuglings (des Infants) kaputt gemacht zu machen und weiter kaputt zu machen bis heute. Diese Fixierung auf Infanten-Zerstörung setzt sich weiter fort bis hin zur Infantilisierung der gesamten Kindheit und Jugend.

Reich betont, er meine nichts Negatives über seine Mitarbeiter, wolle sie nicht schlecht machen, sondern ihre Reaktionen seien deshalb so abweisend, weil seine Darstellung und seine Beobachtungen wahr seien und den Leuten der BLick auf ihre eigenen Infantilismus versperrt /blockiert sei

Die Leute kämen da aber nicht mit, hätten tiefe Ängste davor, das aufzubrechen UND MÜSSEN offenbar zur Angstbewältigung die Genitalität, Liebesfähigkeit und - Bedürftigkeit der Kinder auslöschen. Mit jedem Wort, jeder Silbe versucht die Menschheit
diesen Sachverhalt der Konfrontation und der Auseinandersetzung mit diesem Phenomen aus dem Wege zu gehen.

Darüber kann Reich , so sagt er, praktisch mit niemanden reden. Man möchte nicht hören, was diese Kraft für die gesamte Wissenschaft,
insbesondere Philosophie, soziale Strukturen, Politik, Biologie, Medizin u.s.w., für eine grundlegend verändernde Bedeutung habe.



Die Leute haben Angst vor der Lebensenergie der Kinder rücken sie deshalb auf Spielwiesen der Lächerlichkeit,
mobben sie, lassen sie sie nicht entfalten, entwerfen GRUNDLEGEND PAUSCHALE MUSTER des Missbrauchs zur Abweisung jeder kleinsten
Lebensenerie spendenden intimen Regung der Kinder.

Wie die Gesellschaft allerdings damit umgehen soll, also vermieden werden soll, dass diese Kraft unterdrückt, sowie missbräuchlich ausgebeutet werden kann, darüber gibt er keine Informationen. Er setzt zugleich die Orgasmusstruktur der Kinder mit der Orgasmusstruktur der Erwachsenen gleich und nent deren Energien ORGON. Reich kann noch nicht erkennen was für verheerende Wirkung durch diese unkritische Gleichsetzung für die daraus gerechtfertigten Zugriffe und Übergriffe auf Kinder entstehen kann

Reich war kein Kinderrechtler. Er hatte dazu keinerlei diesbezügliche Aussagen getroffen. Klar, dass das Ganze ohne große Bedenken und Selbstkritik, vor allem in den 60ern und 70ern so ausufern und im folgenden ins krasse Gegenteil umkíppen konnte. Heute haben die Herrschenden nicht nur mehr Angst vor Reichs Schriften, heute würden sie ihn überhaupt nicht mehr forschen und publizieren lassen, sondern ihn gleich gleich killen. Denn er würde das BILD von Kindern und der Kindheit das die Gesellchaft beherrscht, völlig ins Wanken bringen.

Das Problem bleibt also von fortscheitender Aktualhat und hat an Schärfe nur zugenommen.

Die Unterdrückung dessen, was Reich "kindliche Geni[t]alität nannte, bleibt also aufgrund ihrer Verdrängung und Unerforschtheit weiterhin eine der unberechenbarsten und gefährlichen Ursachen einer Welt, in der, wenn es so weiter geht, alsbald wohl niemand mehr überleben kann.

Mit einer freien Entfaltung kindlicher Genialität wäre das vermutlich nicht passiert, denn sie ist als Sozialität stiftender
Zusammenhalt der gesamten Menschheit zu verstehen und nicht als Aufforderung an Einzelne zu verstehen, sich die Energien der Kinder unter den Nagel zu reissen und auszusaugen/zu zerbrechen

Werden sie zerbrochen, egal ob durch Gewaltanwendung oder ENTZUG, (ebenfalls Gewaltanwendung) verliert die Menschheit ein wichtiges Fundament ihres Zusammenhalts, und ihrer friedlichen Entwicklungskräfte.

Insofern schaut sie Euch an die Welt. Sie ist beherrscht von EURER / UNSERER "GENITALITÄT"; DIE BEREITS EINE FOLGE U N S E R E R GENITALEN DEFORMIERUNG VON KLEINAUF DARSTELLT; UND SO ZERSTÖRT SIE AUCH UMWELT UND NATUR DURCH UNTERWERFUNG
JEDES ANDERSSEINS UND GLEICHSCHALTUNG UND EINVERLEIBUNG DERSELBEN MIT DER FOLGE IHRER UMWANDLUNG IN UNSERE EIGENE ZERSTÖRUNGSKRAFT. SIE MORDET KRÄFTIG WEITER, JEDEN TAG. WER SOLL DAS STOPPEN ?

DIE MENSCHEN KÖNNTEN ES STOPPEN, WENN SIE NUR W O L L E N, SOFORT.

DIESEN WILLEN VERKENNST DU



Bild
Wilhelm Reich als Kind
Gast
 

Re: eine Würdigung Wilhelm Reichs

Beitragvon Klepto » Fr 6. Jun 2014, 19:51

wilhelm reich film

er fasst ganz gut zusammen wie es wohl jedem ergeht, der versucht für die wahrheit zu forschen oder sich ihr mutig anzunähern
den infantilen aspekt der orgon energy hat er nie entdeckt, der verbarg sich gut betarnt hinter/ unter seinen bahn_ und genick brechenden (!)= erkenntnisssen - die power im erwachsenen sex hatte er also gefunden aber diese für eine paradiesische enrgie gehalten
nichtsahnend, dass im namen orgastischer energien von so genannten erwachsenen diese die zerstörung der erde wollüstig -"orgastisch"auf ihrer agenda haben und abfeiern." immerhin" :(. nur WER entwickelt DAS weiter und wer entwickelt etwas dagegen um es aufzuhalten? wie könnte man diejenige energie benennen, die das alles stoppen könnte. dass sie viel mit Kindern und Kindheit zu tun haben dürften, werden viele schon erahnen.

https://www.youtube.com/watch?v=GEilU4jRaTo
Klepto
 


Zurück zu Wilhelm Reich

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron

Impressum --- Datenschutzerklärung