10-jähriger nach coming-out ermordet

10-jähriger nach coming-out ermordet

Beitragvon admin » Do 5. Jul 2018, 23:16

die meldung kommt von "Queer" de
ein ansonsten stink - pädofeindliches
und auch kinderrechtefeindliches
gay - online nachrichtenportal***

***Ps:
"Adoption" ist kein kinderrecht
adoption ist ein potentielles und reales zwangs-
und Gewaltverhältnis
bzw. seine konservierung.

Ein kinderrecht läge vor,
wenn sich kinder
ihre bezugspersonen
selbst aussuchen könnten
und nicht nur diese, sondern
ihre gesamte lebensweise

können sie aber nicht,
weil sie es nicht dürfen

die uneingestandene pädophobie der redaktion
braucht man nicht zu kennen,
umhier wieder einmal zu sehen,
dass sie sich ganz sicher
um die frage drücken, was
in- und ausserhalb ihrer schwulen communitity
passiert wäre
wenn ein zehnjähriger in deutschland
sein coming-out bekannt gegeben hätte

aber zum glück haben ja
in deutschland 10-jährige keine vollwertige sexualität
allerhöchstens nur dann, wenn sie sich
für gleichaltrige liebesbeziehungen entscheiden

http://www.queer.de/detail.php?article_id=31450
admin
Administrator
 
Beiträge: 294
Registriert: Mi 25. Sep 2013, 13:32

Zurück zu Tagesthemen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron

Impressum --- Datenschutzerklärung